CSC Christian Schlottau gründet Beratungsagentur

Mittwoch, 31. Mai 2017
Christian Schlottau macht sich selbstständig
Christian Schlottau macht sich selbstständig
© CSC

Christian Schlottau, langjähriger Verlagsleiter des "Spiegel" und zuletzt in Diensten von Hoffmann und Campe X, macht sich selbstständig. Christian Schlottau Consulting (CSC) berät Unternehmen und Agenturen in den Bereichen Content und Sales. 
Das Kürzel CSC steht zugleich für die Beratungsfelder Content, Sales und Connectivity des Unternehmens. "Im Bereich Content Consulting sehe ich sowohl bei Unternehmen als auch bei Werbeagenturen und Dienstleistern nach wie vor großen Bedarf", erklärt Schlottau. "Es gilt, Fragen nach dem richtigen, guten Inhalt zu beantworten. Der kreativ in Szene gesetzt werden soll, die richtige Zielgruppe anspricht und sich gegebenenfalls selbst refinanziert." Das sei selbst für Content-Profis häufig nicht einfach zu realisieren. "Hier zählt auch die Connectivität, denn heute gehört alles mit allem zusammen." Mit der auf Geschäftsberichte und Corporate Publishing spezialisierten Agentur IR-One kann Schlottau auch schon einen Kunden vorweisen.

Schlottau war bis Herbst vorigen Jahres Geschäftsführer von Hoffmann und Campe X. Zuvor war der 59-Jährige lange beim Jahreszeiten Verlag (1985 bis 1993), Verlagsleiter Marketing und Vermarktung beim "Spiegel" (1995 bis Ende 2009) und bei Burdas Nachrichtenmagazin "Focus" (Frühjahr 2011 bis Juni 2013). dh
Meist gelesen
stats