"Business Insider Deutschland" Sabrina Hoffmann wird neue Chefredakteurin

Freitag, 16. September 2016
Sabrina Hoffmann
Sabrina Hoffmann
Foto: Axel Springer

Nicht einmal ein Jahr nach dem Start von "Business Insider Deutschland" gibt es bereits den ersten Wechsel an der Spitze des Wirtschaftsportals. Gründungschefredakteurin Christin Martens verlässt das Unternehmen. Neue Chefredakteurin wird Martens Stellvertreterin Sabrina Hoffmann.
Martens verlasse "Business Insider" auf eigenen Wunsch, um sich neuen Aufgaben zuzuwenden, teilt Axel Springer auf Nachfrage mit. Mehr könne man zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen. Die 39-Jährige hatte das Angebot seit dem Start im November vorigen Jahres redaktionell verantwortet. Ihre Nachfolgerin wird Sabrina Hoffmann. Die 31-Jährige ist seit Juni dieses Jahres stellvertretende Chefredakteurin von "Business Insider Deutschland". Zuvor war sie für die Social-Media-Aktivitäten der Huffington Post in Deutschland verantwortlich.

"Ich danke Christin Martens dafür, dass sie dazu beigetragen hat, den unverwechselbaren Business-Insider-Stil nach Deutschland zu bringen und das Angebot erfolgreich im Markt zu positionieren. Sie hat mit dem Start von Business Insider Deutschland großartige Arbeit geleistet und wir bedauern ihren Weggang. Wir wünschen ihr alles Gute", sagt Business-Insider-Chef Henry Blodget. "Dass Sabrina Hoffmann zur neuen Chefredakteurin befördert wird, freut mich zugleich sehr. Sie ist eine versierte Online-Journalistin, die eine wichtige Rolle dabei gespielt hat, den Erfolg von Business Insider Deutschland in Sozialen Medien zu Beginn der nächsten Entwicklungsstufe zu gewährleisten."

Die deutsche Version von Business Insider ist am 16. November 2015 online gegangen. Aktuell erreicht das Angebot rund 7,8 Millionen Visits (IVW 8/2016) und 1,25 Millionen Unique User (Agof Digital Facts 2016-5). dh
Meist gelesen
stats