Burda Michael Samak und Stefan Zarnic werden BCN-Geschäftsführer

Dienstag, 22. Dezember 2015
Michael Samak wird BCN-Chef
Michael Samak wird BCN-Chef

BCN bekommt eine neue Geschäftsführung. Ab Januar 2016 wird der Burda-Vermarkter von Michael Samak und Stefan Zarnic geführt. Der frühere Saatchi-Chef Samak und der Ex-Interactive-Media-Manager Zarnic folgen auf Andreas Schilling, der Burda im Oktober 2015 nach 12 Jahren verlassen hatte. Seitdem hatte Zeitschriftenvorstand Philipp Welte BCN interimistisch geführt. Mit der intern rekrutierten Doppelspitze geht Burda einen ähnlichen Weg wie G+J.

Samak arbeitet seit Frühjahr 2014 beim BCN, Zarnic wechselte Anfang 2015 von Interactive Media zu Burda. Mit diesen Mehrfach-Beförderungen aus der 2. Reihe (anstatt einen neuen starken, weil einzigen Kopf zu verpflichten, und sei es von außen) folgt Burda großen (G+J) und kleinen (Jahreszeiten Verlag) Vorbildern. Auch hier wurden Stan Sugarman (G+J) und Helma Spieker (Jalag/Brand Media) jeweils durch mehrere interne Nachrücker ersetzt. Wer mag, kann dies als Beleg der These sehen, dass "die Zeit der Vermarktungs-Rampensäue vorbei" ist, wie HORIZONT Online im September kommentierte. Offen ist jetzt noch die Nachfolge von Martin Fischer bei IQ Media Marketing. Hier hieß es im Oktober vom Verlag, ein Nachfolger werde per Headhunter gesucht. Mal sehen, ob es dazu kommt.

Bei BCN ging es in den vergangenen Wochen alles andere als ruhig zu. Erst musste der Vermarkter den überraschenden Abgang von Geschäftführer Andreas Schilling verkraften. Wenig später sorgte Zeitschriftenchef Welte mit dem sogenannten "Projekt Maschinenraum" für Schlagzeilen.

Die Mitte Oktober offiziell bekannt gegebenen Pläne sehen vor, dass der gesamte After-Sales-Bereich in eine eigene Gesellschaft unter der Geschäftsführung des BCN-Finanzchefs Michael Fischer ausgegliedert wird. Die neu gegründete Ad Tech Factory, die in Offenburg und Hamburg ansässig sein wird, soll auch offen sein für andere Verlage. Ziel ist es, Synergien zu erschließen und vor allem im Technik-Bereich zu kooperieren. 

Welte glaubt mit Samak, 46, und Zarnic, 46, genau die richtigen Manager für die BCN-Spitze gefunden zu haben. "Unsere Aufgabe ist es, das BCN als den größten deutschen Zeitschriftenvermarkter weiterzuentwickeln zu einem 360°-Vermarkter, der seine Kreativität in der Entwicklung von Lösungen mit hohem technologischen Sachverstand verbindet. Genau diese beiden Kernkompetenzen repräsentieren unsere neuen Geschäftsführer auf herausragende Weise", so Welte. mas/rp

Meist gelesen
stats