Bundestagswahl "Focus" reagiert mit schneller Sonderpublikation

Montag, 23. September 2013
Das Wahl-Special liegt ab Dienstag der Print-Ausgabe bei (Foto: Burda)
Das Wahl-Special liegt ab Dienstag der Print-Ausgabe bei (Foto: Burda)

Deutschland hat gewählt - und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) einen großen Sieg davongetragen. Noch in der Wahlnacht hat der "Focus" das Cover seiner aktuellen Ausgabe überarbeitet und eine 52-seitige Sonderpublikation zur Bundestagswahl produziert. Innerhalb der "Focus"-App und des E-Papers sind die Angebote für Abonnenten bereits seit Montagmorgen kostenlos abrufbar. Zudem wird ein Großteil der gedruckten Auflage des Nachrichtenmagazins aus dem Hause Burda ab Dienstag mit dem Extraheft versehen und mit aktualisiertem Cover im Handel erhältlich sein. Das Wahl-Extra enthält aktuelle Analysen des Wahlergebnisses, Hintergründe sowie einen Ausblick auf die bevorstehende Legislaturperiode. "Die Redaktion hat wie schon zur Niedersachsen-Wahl bewiesen, dass sie in der Lage ist, eine solch umfangreiche Publikation sehr kurzfristig zu produzieren - gedruckt wie digital", erklärt "Focus"-Chefredakteur Jörg Quoos.

Quoos steht seit Anfang 2013 an der Spitze des Nachrichtenmagazins und versucht seitdem die in den letzten Jahren schwächelnden Absatzzahlen zu steigern, unter anderem mit Veränderungen beim Layout und Umstruktierungen in der Führungsspitze. Im zweiten Quartal 2013 verzeichnete der "Focus" laut IVW eine verkaufte Auflage von 541.606 Exemplaren. Im Einzelverkauf setzte Burda zuletzt 88.100 Exemplare ab. fam
Meist gelesen
stats