Bundesliga "Bild" verlängert mit Volkswagen und gewinnt Tipico als neuen Werbepartner

Montag, 17. August 2015
Zum Start der neuen Saison gibt es die Basisversion von "Bild Plus" zum Sonderpreis
Zum Start der neuen Saison gibt es die Basisversion von "Bild Plus" zum Sonderpreis
Foto: Axel Springer / Screenshot Bild.de
Themenseiten zu diesem Artikel:

Volkswagen Flaggschiff Vodafone VW Samsung Axel Springer Ivw


"Bild" geht mit einem neuen Werbepartner in die neue Bundesliga-Saison: Mit dem Lieferservice Lieferando ist nun ein weiteres hochkarätiges Unternehmen an Bord. Mit weiteren Vermarktungspartnern hat Springers Flaggschiff die Verträge verlängert.
So ist Volkswagen auch in der soeben gestarteten Saison Premium-Partner für "Bundesliga bei Bild". Der Wolfsburger Autobauer ist bereits seit der Spielzeit 2013/14 mit seiner Werbung im Umfeld der crossmedialen Bundesliga-Berichterstattung der "Bild" präsent. Ebenfalls verlängert haben Vodafone - wie VW seit zwei Jahren "Bild"-Partner - und Samsung. Die Elektronikmarke baut ihr Engagement in diesem Zuge aus und wird zusätzliche Gewinnspielaktionen im Bundesliga-Umfeld bei "Bild" buchen. Als weitere Gewinnspielpartner bleiben Tipico und Bwin an Bord. Beide sind seit 2013 im Sport-, Fußball- und Bundesliga-Umfeld bei "Bild" aktiv. Zugleich hat "Bild" seine Bundesliga-Bühne leicht überarbeitet - und wertet das Bewegtbild-Angebot auf. So wurde die Seite ein wenig entrümpelt, außerdem sollen Videos nun prominenter angezeigt werden.

Mit "Bundesliga bei Bild" können Nutzer bereits 40 Minuten nach Abpfiff erste Highlights der Partien sehen. Der Service ist Teil von Springers Bezahlangebot "Bild Plus", für das Abonnenten je nach Paket 4,99 Euro, 9,99 Euro oder 14,99 Euro bezahlen müssen. Zum Start der neuen Bundesliga-Saison bietet "Bild" das Basisangebot zum Sonderpreis von 2,35 Euro pro Monat an. "Bild Plus" hat laut IVW aktuell 281.674 Abonnenten. Etwa ein Drittel davon nutzen "Bundesliga bei Bild". ire
Meist gelesen
stats