Branded Entertainment Endemol Shine Beyond gibt Netzwerkgeschäft auf

Donnerstag, 30. Juni 2016
Michael Kollatschny
Michael Kollatschny
Foto: Endemol Shine

Endemol Shine Beyond stellt sich neu auf. Ab sofort will sich die auf digitale Kanäle spezialisierte Produktionsfirma auf die Produktion von Branded-Entertainment-Inhalten konzentrieren und gibt das Geschäft als Youtube-Netzwerk auf.
Das Kerngeschäft mit dem Fokus auf die beiden Bereiche Branded Entertainment und Owned & Operated-Channels soll weiter gestärkt werden. Als Netzwerk will die Digitaltochter von Endemol Shine dagegen künftig nicht mehr auftreten. "Endemol Shine Beyond hat sich innerhalb von vier Jahren zu einem starken Produzenten für digitale Inhalte und vor allem für Branded Entertainment Kampagnen entwickelt", erklärt Michael Kollatschny, Geschäftsführer von Endemol Shine Beyond. "Das klassische Netzwerkgeschäft passt nicht zur unserer neuen Positionierung und Fokussierung auf die Kreation und Produktion von Content. Natürlich werden wir auch weiterhin netzwerkunabhängig mit Youtube-Künstlerinnen und Künstlern partnerschaftlich zusammenarbeiten." Zu den Kunden von Endemol Shine Beyond zählen unter anderem Unternehmen wie Coca-Cola (Coke TV), Media Markt ("Das große Osterhasen-Rasen") und die Techniker Krankenkasse. Zu den von Endemol betriebenen Online-Kanälen zählen unter anderem der Gaming-Channel "Legends of Gaming", der Lifestyle-Channel Flip oder Awesomeness TV. Die Zusammenarbeit mit Youtubern wird fortgesetzt, diese werden aber nicht mehr exklusiv an das Netzwerk von Endemol gebunden. dh
Meist gelesen
stats