Blogger-Ansturm Huffington Post stellt zusätzliche Mitarbeiter ein

Mittwoch, 16. Oktober 2013
Oliver Eckert sucht bereits neue Mitarbeiter für die HuffPo
Oliver Eckert sucht bereits neue Mitarbeiter für die HuffPo

Die Huffington Post muss sich trotz ihres umstrittenen Geschäftsmodells offenbar keine Sorgen machen, dass ihr der Content ausgeht: Dem Portal wird von Bloggern offensichtlich regelrecht die Bude eingerannt. Oliver Eckert, Geschäftsführer von Tomorrow Focus Media, kündigte bei den Medientagen München an, dass man wegen des Ansturms von Autoren zusätzliche Mitarbeiter einstelle. Um die Flut an Texten zu bewältigen, habe man kurzfristig Mitarbeiter von Focus Online abgezogen. Die deutsche Ausgabe des Nachrichtenportals ist seit vergangenem Donnerstag online. Derzeit betreuen 15 Redakteure das Portal. Ein großer Teil der Texte wird indes von Gastautoren und Bloggern beigesteuert, die unentgeltlich für das Portal schreiben. Innerhalb von fünf Jahren will Tomorrow Focus die Huffington Post in die Top 5 der deutschen Nachrichtenportale führen. Bis dahin sollen 30 Mitarbeiter für die Website tätig sein. dh
Meist gelesen
stats