"Bild der Frau" Kampagne für das Sprachrohr der Generationen

Freitag, 23. August 2013
Die Kampagne besteht aus drei verschiedenen Multipicture-Portraits
Die Kampagne besteht aus drei verschiedenen Multipicture-Portraits

Töchter, Mütter, Großmütter: In einer neuen B2B-Kampagne zeigt Axel Springer die "Bild der Frau" als Ansprechpartnerin und Sprachrohr für Millionen von Frauen aller Generationen. Unter dem Motto "Die Eine, die für uns spricht" bestehen die Anzeigenmotive aus Frauen-Portraits, die sich mosaiksteinartig aus einer Vielzahl einzelner Aufnahmen zusammensetzen. Die Kampagne, deren drei unterschiedlichen Printmotive zwischen August und Oktober in verschiedenen Medienfachdiensten zu sehen sind, wurde zusammen mit der Agentur Zum goldenen Hirschen entworfen, die Bilder stammen von Fotokünstlerin Anna Halm Schudel. Laut Claudia Blumenberg, Gesamtanzeigenleiterin Frauenmedien bei Axel Springer Media Impact, macht vor allem die authentische Ansprache der Leserinnen "Bild der Frau" zu einer glaubwürdigen Marke, deren Umfeld Werbekunden höchste Wirksamkeit bietet.

Eine Aussage, die vor allem die Funke Mediengruppe freuen dürfte. Sie übernimmt, vorbehaltlich der Zustimmung des Kartellamtes, ab 1. Januar 2014 die renommierte Frauenzeitschrift, die seit 1983 im Verlag Axel Springer erscheint. kl
Meist gelesen
stats