"Bibel für Serienfans" Axel Springer bringt "Serienstar" an den Kiosk

Freitag, 22. November 2013
"Serienstar" kommt am Samstag, 23. November an den Kiosk
"Serienstar" kommt am Samstag, 23. November an den Kiosk

Bescheidenheit ist eine Zier, doch weiter kommt man ohne ihr: Die Computer Bild-Gruppe von Axel Springer bringt mit "Serienstar" ein neues Magazin für Fernseh-Junkies in den Handel. Chefredakteur Axel Telzerow kündig das Heft vollmundig als "Bibel für alle Serienfans" an. Der Verlag verspricht Fans einen "Navigator durch die faszinierende Welt der Serien". Das Magazin präsentiert unter anderem die 100 besten Serien von "Dexter und "Hannibal" bis hin zu "The Walking Dead". Neben den Stars und Machern bietet das Heft auch Hintergrundinformationen zu den vorgestellten Formaten. In einem großen Serienkalender hat die Redaktion außerdem die Starttermine aller Serien und neuen Staffeln im kommenden Jahr zusammengestellt.

"Inzwischen gibt es so viele fantastische Serien, dass man sich ärgert, wenn man mit der falschen viele Abende verplempert. Für den Überblick im TV-Serien-Dschungel und zur Inspiration für viele weitere tolle Fernsehabende gibt s deshalb jetzt den 'Serienstar'. Der ist ganz klar die Bibel für alle Serien-Fans", sagt Axel Telzerow, Chefredakteur der Computer-Bild-Gruppe.

Das Magazin kommt an diesem Samstag, 23. November, in einer Druckauflage von 145.000 Exemplaren in den Handel. Der Copypreis für das 124 Seiten starke Heft beträgt 5,90 Euro.

"Serienstar" ist der jüngste Spross der Verlagsgruppe Auto, Motor und Sport von Axel Springer. In den vergangenen Wochen hat der Bereich mit "Griller", "Perfect Ink" und "eHome" bereits drei weitere neue Titel auf den Markt gebracht. dh
Meist gelesen
stats