Bewegtbild-Konferenz Promax BDA Europe kommt nach Berlin / Neue Führungsmannschaft

Donnerstag, 29. Januar 2015
Foto: promax
Themenseiten zu diesem Artikel:

BDA Steve Kazanjian Lester Mordue


Die Kreativkonferenz Promax BDA Europe findet dieses Jahr in Berlin statt. Am 23. und 24. März erwartet der Verband Promax BDA rund 1000 Teilnehmer, die sich mit der Frage auseinandersetzen, mit welchen Strategien das Publikum erreicht werden kann. Der Verband ist nach eigenen Angaben der weltweit größte Zusammenschluss von Managern und Kreativen, die sich mit Marketing für Bewegtbildinhalte auf allen Plattformen beschäftigen.
Der neue Geschäftsführer von Promax BDA ist Steve Kazanjian, der vom US-Konzern MWV kommt, wo er für die internationale kreative Leitung zuständig war. Kazanjian gilt als Experte, wenn es um Marketing für den Unterhaltungsbereich, Konsumgüter und soziale Medien gilt. Den Mitgliedern will er neue Ansätze nahe bringen, die durch die Digitalisierung möglich werden. Promax BDA wurde 1956 in Los Angeles gegründet, zählt rund 10.000 Mitglieder und veranstaltet weltweit Konferenzen. Der europäische Ableger gastiert dieses Jahr in Berlin im Hotel Intercontinental. Organisiert wird die zweitägige Konferenz von Direktor Lester Mordue in London. Vor seinem Einstieg bei Promax BDA Europe war er als Creative Director für sämtliche Disney Channels in Europa tätig. Zuvor arbeitete er als Programmdirektor bei MTV Europe und als Director of Creative Services bei Discovery Networks International.

Das genaue Programm der Berliner Konferenz wird Mitte Februar bekannt gegeben. "Wir werden im Rahmen der Vorträge zahlreiche Stars der Industrie präsentieren", kündigt Mordue an. Auf einer Preisverleihung werden zudem die besten Arbeiten und Kampagnen Europas prämiert. Die Promax BDA Europe Awards sind der einzige Wettbewerb, mit dem TV-Promotion, Marketing und Design ausgezeichnet werden. pap
Meist gelesen
stats