Bewegtbild Gruner + Jahr EMS vermarktet Zattoo

Dienstag, 03. Dezember 2013
Zattoo bietet den Nutzern kostenlose Angebote sowie Bezahlservices (Bild: Screenshot zattoo.com)
Zattoo bietet den Nutzern kostenlose Angebote sowie Bezahlservices (Bild: Screenshot zattoo.com)


Am Hamburger Baumwall darf man sich über ein attraktives neues Vermarktungsmandat freuen: Ab dem 1. Januar 2014 übernimmt Gruner + Jahr Electronic Media Sales die exklusive Erstvermarktung des gesamten Online- und Mobile-Inventars von Zattoo. Der Online-Aggregator für TV-Programme, der in Deutschland über 6,3 Millionen registrierte Nutzer und eine Reichweite von 700.000 Unique Usern im Monat verfügt, wurde bislang von Seven One Media zweitvermarktet. Zattoo finanziert sich über einen Mix aus Werbung und kostenpflichtigen Services. So können die Nutzer etwa gegen Bezahlung die Sender der RTL-Gruppe abonnieren und zahlreiche Kanäle in HD-Qualität empfangen. Der kostenfreie Bereich umfasst das lineare TV-Programm von rund siebzig Sendern, darunter ARD, ZDF, N24 und Sport 1 sowie Dritte Programme der Öffentlich-Rechtlichen. Verfügbar sind diese Services im stationären Internet sowie auf mobilen Endgeräten und allen relevanten Betriebssystemen.

"Durch die Verbindung mit den bei G+J EMS vertretenen Premiummedien sowie die Expertise des Vermarktungsteams ist eine hochwertige Positionierung von Zattoo im Werbemarkt sowie eine umfassende Marktbearbeitung gewährleistet", sagt Oliver Knappmann, Vice President Sales bei Zattoo. "Darüber hinaus erwarten wir uns durch die crossdigitale Abdeckung der Medienkanäle Online, Mobile und Video aus einer Hand wertvolle Wettbewerbsvorteile, von denen wir und unsere Werbekunden nachhaltig profitieren können!"

Bei Gruner + Jahr EMS erhofft man sich von dem neuen Mandat größere Relevanz vor allem im Bewegtbild-Segment. G+J EMS belegte im September-Ranking der AG Online-Forschung AGOF mit 21,21 Millionen Unique Usern Rang zehn. Im Mobile-Ranking thront die Vermarktungsunit an der Spitze. ire
Meist gelesen
stats