Best for Planning Premium-Konsumenten stehen auf Print

Montag, 08. Juni 2015
Die oberen 10 Prozent der deutschen Bevölkerung ab 14 Jahren gelten als Premiumkonsumenten. Das sind insgesamt 7,06 Millionen Deutsche.
Die oberen 10 Prozent der deutschen Bevölkerung ab 14 Jahren gelten als Premiumkonsumenten. Das sind insgesamt 7,06 Millionen Deutsche.
Foto: HORIZONT
Themenseiten zu diesem Artikel:

Printwerbung Axel Springer Gruner + Jahr Hubert Burda


Premium-Konsumenten haben eine überdurchschnittliche Akzeptanz gegenüber allen Werbeformen: Besonders positiv wird Printwerbung beurteilt. Das geht aus der HORIZONT-Sonderauswertung der Markt-Media-Initiative "Best for Planning" der Verlagshäuser Axel Springer, Bauer, Gruner + Jahr und Hubert Burda hervor.
74 Prozent der Zielgruppe nutzen sehr häufig Printprodukte. Dennoch weisen die Konsumenten eine große Affinität zu Onlinemedien auf (70 Prozent). Besonders markenaffin ist die Zielgruppe im Bereich Körperpflege und Düfte – bei Frauen kommt die dekorative Kosmetik dazu. Außerdem weist sie eine hohe Markenorientierung bei technischen Geräten (Smartphone, Tablet, TV-Geräte, Audio/Hifi) auf. Diese ist bei Männern stärker ausgeprägt als bei Frauen. hor
Zeitschriften erfreuen sich großer Beliebtheit unter den Premium-Kunden.
Zeitschriften erfreuen sich großer Beliebtheit unter den Premium-Kunden. (Bild: Horizont)
Männer haben eine größere Ausgabebereitschaft bei Neuwagen als Frauen.
Männer haben eine größere Ausgabebereitschaft bei Neuwagen als Frauen. (Bild: Horizont)
Die Mehrheit der Befragten orientiert sich beim Kauf von Parfüm an Marken.
Die Mehrheit der Befragten orientiert sich beim Kauf von Parfüm an Marken. (Bild: Horizont)
Anzeigen in Zeitschriften und Zeitungen werden in der Zielgruppe stark wahrgenommen.
Anzeigen in Zeitschriften und Zeitungen werden in der Zielgruppe stark wahrgenommen. (Bild: Horizont)
Meist gelesen
stats