Bayerischer Rundfunk Webserie Mann/Frau geht in die 2. Staffel

Mittwoch, 29. Juli 2015
Christan Ulmen (l.) und Mirko Lang in der Web-Serie Mann/Frau.
Christan Ulmen (l.) und Mirko Lang in der Web-Serie Mann/Frau.
Foto: Screenshot Youtube

Die Webserie Mann/Frau erzählt Geschichten aus dem Alltagswahnsinn zweier Großstadtsingles Anfang 30. In der Hauptrolle: Ein Mann und eine Frau, aus deren Perspektive die Stories erzählt werden. Am 8. September startet die 2. Staffel des gemeinsamen Projekts von BR und Puls.
Das Format des Bayerischen Fernsehens, das auf eine junge Zielgruppe zugeschnitten ist, geht in die zweite Runde. Die Themen, um die es in der Web-Serie geht, dürften dem ein oder anderen Zuschauer durchaus bekannt vorkommen. Es geht um Klassentreffen, geplatzte Kindheitsträume, ein Wiedersehen mit dem Ex - und natürlich um Beziehungsthemen.
In den Hauptrollen der Serie sind Lore Richter und Mirko Lang zu sehen. In 20 Folgen, die je drei Minuten lang sind, sind die neuen Episoden ab 8. September online und ab dem 11. September jede Woche um 23:15 Uhr im BR zu sehen.

Wie bereits in der ersten Staffel sind Mehdi Nebbou in der Rolle des Mitbewohners, Collien Ulmen-Fernandes als beste Freundin und Christian Ulmen als Barmann an Bord. Neu dabei sind in der zweiten Staffel Marleen Lohse (sie spielt eine Freudin aus Kindertagen) und in einer Gastrolle Nora Tschirner.

Auch das Drehbuch wurde jeweils aus einer männlichen und einer weiblichen Perspektive geschrieben. Jana Buchholz war für die "Frau-Folgen" zuständig, Johann Buchholz schrieb "Mann-Folgen".

Die Webserie ist ein gemeinsames Projekt des Bayerischen Fernsehens und Puls, dem jungen Programm des BR. Produziert wird Mann/Frau von Ulmen TV. Die erste Staffel war im September 2014 online und im TV gestartet. jp
Meist gelesen
stats