Bauer Media Group "People" startet bereits in dieser Woche

Montag, 09. März 2015
"People"-Chefredakteur Tom Junkersdorf
"People"-Chefredakteur Tom Junkersdorf
Foto: Boris Kralj / People

Leute, jetzt geht's los: Schon am Donnerstag dieser Woche startet die Bauer Media Group ihr mit Spannung erwartetes Promi-Magazin "People". Auch der Copypreis steht nun fest.

Am Kiosk wird der wöchentliche Titel 2,90 Euro kosten – und damit genauso viel wie die Rivalin "Gala", mehr als Klambts "In" (zuletzt 2 Euro), aber weniger als Burdas "Bunte" (3,40 Euro). Bauer bestätigt entsprechende HORIZONT-Infos aus Grosso-Kreisen. Einen verbilligten Einführungspreis soll es demnach nicht geben.

Mit dem genauen Startzeitpunkt – im Werbemarkt wurde bisher eigentlich der 19. März avisiert – und dem Copypreis sind nun die noch fehlenden wichtigen Fakten bekannt, über die bisher lediglich spekuliert wurde. Die Druckauflage liegt bei 300.000 Stück. Dies wurde bereits so im Werbemarkt erzählt.

Mitte November hatte Bauer seine Pläne offiziell bestätigt, mit "People" in Deutschland eine Lizenzausgabe des US-Promi-Magazins herauszubringen. Lizenzgeber und Herausgeber ist der US-amerikanische Medienkonzern Time Inc. "Einen Versuch ist es wert", urteilen deutsche Mediaplaner. Chefredakteur ist Tom Junkersdorf, der das Blatt zu einer "Gegenbewegung zu dem, was sonst im Boulevardmarkt passiert" machen will.

"People" will "exklusive Interviews, Breaking News, herausragende Reportagen und Fotoproduktionen mit den wichtigsten Stars aus Hollywood und Deutschland" bieten, trommelt der Verlag. Auch die Genre-üblichen Themen Fashion, Beauty, Food, Living, Gesundheit und Reise soll es geben. Der Titel sei "die ideale Ergänzung zu unserem bestehenden Portfolio", sagt Bianca Pohlmann, Bauers Verlagsgeschäftsführerin für die People- und Lifestyle-Magazine. rp

Meist gelesen
stats