Bauer Frauenmagazin „Meins“ verdoppelt Takt auf 14-täglich

Mittwoch, 23. März 2016
Aktuelle Ausgabe von "Meins"
Aktuelle Ausgabe von "Meins"
Foto: Bauer Media

Erst erwogen, dann vollzogen: Die Bauer Media Group verdoppelt die Erscheinungsfrequenz ihres Best-Ager-Frauenmagazins „Meins“ ab Anfang Mai von monatlich auf 14-täglich. Bereits seit vergangenem Herbst denkt der Verlag darüber nach.

Grund für die Takterhöhung sei „die durchweg positive Resonanz aus dem Anzeigen- und Vertriebsmarkt“, so Bauer. Seit dem Launch 2012 habe „Meins“ ein Auflagenwachstum von 40 Prozent verzeichnen können. Zuletzt (4. Quartal 2015) verkaufte das Blatt jeden Monat 160.183 Hefte, das sind 11,4 Prozent mehr als im Vorjahr und 17 Prozent mehr als 2013.

Bereits im Oktober hatte Bauers Frauentitel-Geschäftsführer Ingo Klinge über diesen Schritt nachgedacht. „Diese hoch attraktive Zielgruppe wird ja jetzt auch durch neue Titel unserer Wettbewerber endlich sichtbarer im Markt“, so Klinge damals mit Blick zum Beispiel auf Gruner + Jahrs „Brigitte Wir“.
Aktuelle Ausgabe von "Meins"
Aktuelle Ausgabe von "Meins" (Bild: Bauer Media)
Nun kann Bauer Vertriebs- und Werbeerlöse zweimal statt nur einmal pro Monat einstreichen (Copypreis: 2,95 Euro). Die Frequenzerhöhung für den 50plus-Titel wird von einer Werbekampagne in Print, Online, Einzelhandel und TV begleitet.

Zielgruppe sind rund 17 Millionen Frauen über 50 Jahren in Deutschland. Ihnen bietet der Titel Service und Ratgeber, Geschichten über Prominente und andere Menschen sowie die „Café Meins“ Leser-Community. Chefredakteurin ist Sabine Ingwersen, die Verlagsleitung liegt bei Ilka Clark. rp

Meist gelesen
stats