Axel Springer verkleinert Vorstand Jan Bayer leitet Welt- und Bild-Gruppe

Mittwoch, 09. April 2014
Jan Bayer verantwortet künftig auch die Bild-Gruppe
Jan Bayer verantwortet künftig auch die Bild-Gruppe


Axel Springer baut seinen Vorstand um. Das Führungsgremium wird künftig nur noch vier statt fünf Ressorts umfassen. Ralph Büchi verantwortet das Auslandsgeschäft künftig als President Internaztional von Zürich aus. Die Verkleinerung des Vorstands erfolge im Zuge der Neusegmentierung, die sich an den medien- und konzernübergreifenden Erlösquellen Bezahl-, Vermarktungs- und Rubrikenangebote orientiert, sowie der geplanten Veräußerung einiger Zeitungs- und Zeitschriftentitel an die Funke Mediengruppe, teilte Springer am Mittwoch mit. Die Änderungen werden mit Ablauf der Hauptversammlung von Axel Springer am 16. April wirksam.

Jan Bayer, bislang Vorstand der Welt-Gruppe und Technik, übernimmt zusätzlich die Verantwortung für die Bild-Gruppe, außerdem werden ihm die Bereiche IT und die inländischen Druckereien zugeordnet. Andreas Wiele, bisher Vorstand der Bild-Gruppe und Zeitschriften, verantwortet künftig als Vorstand Vermarktungs- und Rubrikenangebote die Online-Geschäfte mit Portalen wie Idealo, Aufeminin.com, SeLoger, Immonet und StepStone.

Neuer Finanzvorstand des Medienkonzerns wird Julian Deutz. Der bisherige Finanzvorstand Lothar Lanz, 65, scheidet altersbedingt aus dem Vorstand aus und soll in den Aufsichtsrat wechseln. Ralph Büchi, bislang Vorstand Internationales, scheidet ebenfalls aus dem Vorstand aus und leitet das internationale Geschäft von Axel Springer künftig als President International von Zürich aus. Der 56-Jährige ist außerdem CEO von Axel Springer Schweiz und Verwaltungsratsvorsitzender der Ringier Axel Springer Media AG. Er berichtet direkt an den Vorstandsvorsitzenden Mathias Döpfner.

"Ich danke Lothar Lanz und Ralph Büchi für ihre wertvolle Vorstandstätigkeit. Ihre Amtszeit wird immer verbunden bleiben mit einer entscheidenden Phase des digitalen Konzernumbaus, die sie mitgestaltet und vorangetrieben haben. Ich freue mich daher besonders auf die weitere Zusammenarbeit mit beiden in neuer Konstellation", sagt Giuseppe Vita, Aufsichtsratsvorsitzender von Axel Springer. dh
Meist gelesen
stats