Axel Springer Ullstein-Klassiker "Die Dame" kehrt im März an den Kiosk zurück

Freitag, 17. Februar 2017
Christian Boros ist Herausgeber von "Die Dame"
Christian Boros ist Herausgeber von "Die Dame"
Foto: Axel Springer

Was lange währt wird, endlich gut: Im März bringt Axel Springer das Modemagazin "Die Dame" zurück an den Kiosk. Das "illustrierte Modemagazin" erschien ursprünglich von 1911 bis 1943 im Ullstein Verlag. Springer hatte das Revival des Titels ursprünglich für den Herbst 2016 angekündigt.
"Die Dame" erscheint im Frühjahr in einer Druckauflage von 60.000 Exemplaren. Herausgeber von "Die Dame" ist der Unternehmer und Kunstsammler Christian Boros, verlegt wird das Magazin von Axel Springer Mediahouse. Axel Springer und Boros hatten bereits bei der Einführung des Kunstmagazins "Blau" zusammengearbeitet. Dessen Agentur hatte die Launchkampagne des "Welt"-Supplements verantwortet. Die inhaltliche Verantwortung hat Lena Bergmann als Leitende Redakteurin. "Die Dame" richtete sich als Zeitschrift für Mode, Kultur und Gesellschaft ab 1911 an ein mondänes weibliches Publikum. Seine Blütezeit erlebte das Magazin in den Goldenen Zwanziger Jahren der Weimarer Republik. Der Titel veröffentlichte Texte und Werke von Bertold Brecht, Kurt Tucholsky, Carl Zuckmeyer und Joachim Ringelnatz. Die Titelseiten wurden stets von namhaften Illustratoren gestaltet.

Die als einmalige Edition angelegte Neuausgabe soll laut Herausgeber Christian Boros "die Eleganz und Intelligenz, den Geist und die Extravaganz der Berliner 20er Jahre mit der Haltung und Kultur, dem Stil und der Schärfe von heute" verbinden. dh
Meist gelesen
stats