Axel Springer Matthias Brügelmann wird Chefredakteur Sport der Bild-Gruppe

Donnerstag, 24. August 2017
Matthias Brügelmann
Matthias Brügelmann
Foto: Axel Springer

Ende einer Ära: Bild-Urgestein Alfred Draxler, seit 1992 Mitglied der Chefredaktion, gibt die Leitung der Sport Bild ab und wird Chefkolumnist. Sein Nachfolger wird Matthias Brügelmann, der künftig die gesamte Sportberichterstattung der Bild-Gruppe verantwortet. 
Brügelmann wird Chefredakteur des neuen "redaktionellen Kompetenzcenters Sport" der Bild-Gruppe. In dieser Funktion verantwortet der 44-Jährige markenübergreifend den Bereich Sport bei den Titeln Bild, Bild am Sonntag, B.Z., Sport Bild und Fußball Bild. Außerdem übernimmt er in Personalunion die Chefredaktion der Sport Bild. Der Bereich Sport ist nach Auto damit das zweite übergreifende Kompetenzcenter, in dem die Bild die Verantwortung für einen Themenbereich über alle Titel der Bild-Gruppe hinweg bündelt. Stellvertretende Chefredakteure Sport werden Henning Feindt, 35, Walter Straten, 58, sowie Carli Underberg, 36. 

Der bisherige Chefredakteuer der Sport Bild, Alfred Draxler, wird als Chefkolumnist und Berater der Chefredaktion weiterhin für die Bild-Gruppe tätig sein.

"Alfred Draxler steht für die Champions League der deutschen Sportberichterstattung. In allen sportlichen Disziplinen hat er über viele Jahre Bild als wichtigste journalistische Sportmarke etabliert", jubelt Julian Reichelt, Vorsitzender der Bild-Chefredaktionen und Chefredakteur Bild Digital: "Ich danke ihm für diese großartige Arbeit bei Bild und später bei Europas größter Sportzeitschrift Sport Bild und freue mich sehr, dass er nicht - wie mehr als verdient - in Rente geht, sondern der Bild-Gruppe mit seiner umfassenden Erfahrung auch weiterhin als Chefkolumnist und Berater der Chefredaktion erhalten bleibt."

Draxler ist seit 1978 für die Bild tätig. 1992 wurde er stellvertretender Chefredakteur und Sportchef von Bild und Bild am Sonntag. 2014 übernahm er die Chefredaktion der Sport Bild. dh
Meist gelesen
stats