Axel Springer "Fußball Bild" kommt 2017 bundesweit an den Kiosk

Donnerstag, 08. Dezember 2016
Die erste Ausgabe der "Fußball Bild" liegt ab heute am Kiosk
Die erste Ausgabe der "Fußball Bild" liegt ab heute am Kiosk
© Axel Springer
Themenseiten zu diesem Artikel:

Axel Springer Fußballzeitung Matthias Brügelmann


"Fußball Bild" steigt von der Regionalliga direkt in die Bundesliga auf: Ab Januar 2017 erscheint die tägliche Fußballzeitung von Axel Springer bundesweit. Die Testläufe in Stuttgart und München waren erfolgreich. "Fußball Bild" bündelt die Fußball-Berichterstattung der "Bild" und ihrer Regionalausgaben.
"Unser Markttest in München und Stuttgart hat unsere Einschätzung bestätigt: In Deutschland gibt es eine Marktlücke für eine tägliche Fußballzeitung", freut sich Matthias Brügelmann, Stellvertreter der "Bild"-Chefredakteurin und Redaktionsleiter von "Fußball Bild": "Das wollen wir ändern und deshalb jetzt Fußballfans in ganz Deutschland ein besonderes Angebot machen. 'Bild' und Fußball, das gehört zusammen und davon bieten wir unseren Lesern künftig noch mehr." Axel Springer hatte "Fußball Bild" seit Ende August in den Metropolen Stuttgart und München getestet. Die tägliche Sportzeitung greift auf die Fußball-Berichterstattung der überregionalen "Bild" und ihrer 23 Regionalausgaben zurück und ergänzt diese um zusätzliche Inhalte wie Kolumnen, Kommentare und Infografiken. Auf diese Weise kann Axel Springer die "Fußball Bild" vergleichsweise kostengünstig produzieren. Gedruckt wird die Zeitung unter anderem in den konzerneigenen Druckereien in Berlin, Essen und Ahrensburg.

Die bundesweite Ausgabe erscheint erstmals am 20. Januar. Der Copypreis liegt unverändert bei 1 Euro, der Umfang steigt von bislang 24 auf 32 Seiten. Die bundesweite Druckauflage wird im niedrig sechstelligen Bereich liegen. dh
Meist gelesen
stats