Axel Springer Asmi kommt in den Vorstandsbereich von Jan Bayer

Freitag, 10. April 2015
 Wird Chef von Andreas Geyr: Jan Bayer
Wird Chef von Andreas Geyr: Jan Bayer
Foto: Axel Springer

Zeitenwende bei Asmi, dem Vermarkter von Axel Springer. Am Montag tritt Andreas Geyr die Nachfolge von Peter Würtenberger an – und berichtet dann nicht wie sein Vorgänger an Springer-Vorstand Andreas Wiele, sondern an dessen Kollegen Jan Bayer.

Der Schritt kommt überraschend, ist aber folgerichtig. Jan Bayer ist seit gut einem Jahr neben Welt/N24 auch verantwortlich für die „Bild“-Gruppe und die Zeitschriften. Ein zentraler Umsatzbereich fehlte ihm aber bisher: eben die Vermarktung.

Für die zeichnete Andreas Wiele verantwortlich. Andreas Wiele soll sich als Vorstand Vermarktungs- und Rubrikenangebote weiter um die Themen der Digital- und TV-Vermarktung von Asmi kümmern und das Portfolio der digitalen Vermarktungs- und Rubrikengeschäfte verantworten.
Geyr Wuertenberger
Bild: Havas / Axel Springer

Mehr zum Thema

Axel Springer Media Impact Havas-Europachef Andreas Geyr beerbt Peter Würtenberger

Für Bayer bedeutet der veränderte Zuschnitt im Vorstand einen weiteren Machtzuwachs. Der 44-Jährige wechselte 2006 von der „Süddeutschen“ zu Springer, 2008 stieg er zum Chef von „Welt“, „Berliner Morgenpost“ und „Hamburger Abendblatt“ auf. 2012 wurde er in den Vorstand berufen, seit April 2014 trägt er zusätzlich die Verantwortung für die „Bild“-Gruppe.

Die personelle Neuordnung erfolgt zu einem Zeitpunkt, in dem Asmi wichtige Weichenstellungen für die Zukunft stellen muss. Unter Würtenberger ist es gelungen, Asmi als crossmedialen Vermarkter zu positionieren. Zwar stehen „Bild“ und „Welt“ nach wie vor für den Großteil der Umsätze, wachsen will man aber vor allem in der Drittvermarktung – und das in allen Bereichen: Tageszeitungen, Digital, TV und Bewegtbild.
Peter Würtenberger
Bild: Foto: Axel Springer

Mehr zum Thema

Neuer Job Peter Würtenberger geht für Springer in die USA

Ab Montag trägt jetzt Andreas Geyr die Verantwortung und tritt in die großen Fußstapfen von Peter Würtenberger, der sechs Jahre an der Spitze von Asmi stand und sich nun internationalen Aufgaben im Konzern widmet. Geyr gilt als einer der besten Agenturmanager Deutschlands, vor seinem Wechsel zu Springer war er für das Europageschäft von Havas zuständig. Nun muss er zeigen, dass er auch einen großen Vermarkter wie Asmi erfolgreich führen kann. js

 

Meist gelesen
stats