Axel Springer Arno Balzer wird Herausgeber von "Bilanz"

Mittwoch, 29. Januar 2014
Arno Balzer (Bild: Axel Springer)
Arno Balzer (Bild: Axel Springer)

Balzer und Boldt recherchieren wieder zusammen: Arno Balzer, bis Juli 2013 Chefredakteur des "Manager Magazins", wird Herausgeber des geplanten Axel-Springer-Wirtschaftstitels "Bilanz". Gemeinsam mit Chefredakteur Klaus Boldt startet er schon in der kommenden Woche am Redaktionssitz in Hamburg. Eine Überraschung ist diese Personalie indes nicht. Bereits in der ersten Exklusivmeldung zum "Bilanz"-Projekt im November hatte HORIZONT.NET vermutet, dass Balzer dabei führend mitwirken könnte. Dies hat der 55-Jährige via Meedia dann allerdings dementiert: Er spiele bei einem solchen Projekt "keine Rolle". Hintergrund: Wahrscheinlich wollte Balzer erst den Rechtsstreit um seine Demission beim "Manager Magazin" beenden, bevor er neue Aufgaben bekannt macht.

Axel Springer hatte dann Klaus Boldt als "Bilanz"-Chefredakteur verkündet, seit 1996 (Medien-) Redakteur beim "Manager Magazin" und seit 2001 Korrespondent in New York. Und nun kommt sein früherer "MM"-Chef als Herausgeber bei "Bilanz" dazu. Der Wirtschaftstitel soll ab Mai monatlich (zunächst) als Supplement der "Welt" als deutsche Ausgabe erscheinen. Balzer soll sich vor allem um die "Entwicklung und Qualität" des Magazins kümmern, so Springer. Bei Erfolg auch im Anzeigenmarkt könnte das Blatt im kommenden Jahr als eigenständiger Titel am Kiosk auftreten. In der Schweiz gibt der Verlag "Bilanz" 14-täglich heraus.

Der promovierte Wirtschaftswissenschaftler Balzer startete seine journalistische Laufbahn bei der "Wirtschaftswoche", wechselte dann zum "Manager Magazin", wo er von 2003 bis 2013 als Chefredakteur tätig war. "Arno Balzer und Klaus Boldt haben sich über einen langen Zeitraum als Erfolgsduo bewiesen", freut sich Jan Bayer, Vorstand "Welt"-Gruppe und Technik bei Springer. rp
Meist gelesen
stats