Axel Springer ASMI stärkt Digital- und TV-Vermarktung und integriert Thads Media

Mittwoch, 25. Februar 2015
Carsten Dorn, COO und CFO von ASMI, verantwortet auch den neuen Bereich Digitales
Carsten Dorn, COO und CFO von ASMI, verantwortet auch den neuen Bereich Digitales
Foto: Axel Springer

Axel Springer Media Impact baut einen neuen Bereich "Digitales" auf. Die Leitung übernimmt vorübergehend Carsten Dorn. Außerdem wird der N24-Vermarkter Thads Media in Axel Springer Media Impact integriert.
Der Bereich Digitales umfasst künftig die Abteilungen für Programmatic Advertising und Digital Marketing sowie ein Team für Yield und Inventory Management. Die Leitung des neuen Bereichs übernimmt interimistisch Carten Dorn, Chief Operations und Chief Financial Officer von Axel Springer Media Impact. Den Bereich Programmatic Adverstising verantwortet Marco Barei, 45, bislang General Manager Digital Sales. Neuer General Manager Digital Sales wird Kaspar Klippgen. In dieser Position konzentriert sich der 33-Jährige sich auf den Ausbau von konvergenten digitalen Vermarktungsangeboten. Klippgen folgt auf Christian Griesbach, 44, der ASMI Ende März auf eigenen Wunsch verlässt, "um sich neuen Herausforderungen zu widmen".

Außerdem wird der TV- und Bewegtbildvermarkter Thads Media komplett in die Vermarktungstochter von Axel Springer integriert. Damit könne man künftig alle Plattformen (Print, Digital und TV) aus einer Hand anbieten und baue seine Position als "integrierter Gesamtvermarkter konsequent aus", heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens.

Thads Media vermarktet zur Zeit N24 und die Deutsche Welle. Die Geschäftsführer Franjo Martinovic, 42, und Kai Ladwig, 41, werden Mitglieder der erweiterten ASMI-Geschäftsführung. Kristina Faßler, 52, bleibt Geschäftsführerin von Thads Media. dh
Meist gelesen
stats