Audioeffekt Radiowerbung pusht Euronics-Image

Donnerstag, 03. April 2014
-
-


Radiowerbung - vor allem im Verbund mit Online und Print - kann die Imagewerte deutlich verbessern. Dies trifft zumindest auf die Händlergruppe Euronics zu, die ihr Jubiläum "Wir feiern 44 Jahre Euronics" im Herbst 2013 unter anderem im Radio beworben hat. So lagen die Sympathiewerte bei denjenigen, die Kontakt mit der Hörfunkkampagne hatten, bei 27 Prozent, bei denjenigen, die außerdem Onlinewerbung und Printanzeigen sogar bei 36 Prozent. Von den Konsumenten ohne Kampagnenkontakt fand nur jeder Zehnte Euronics sympathisch.
Ziel der von Jung von Matt/Spree in Berlin entwickelten Kampagne war es, die Markenbekanntheit der Verbundgruppe aus dem Bereich Consumer Electronics zu steigern und mehr Käufer in die Läden zu locken. Die Spotmotive mit wechselnden Angeboten wurden bundesweit vom 16. Oktober bis zum 6. November ausgestrahlt und zwar jeweils mittwochs. Zum Mediamix gehörten auch Printanzeigen in Bild" sowie Online-Banner auf Bild.de. Weitere Medien komplettierten den Mediamix.

Um die Leistung der Radiokampagne zu analysieren, haben RMS und AS&S Radio das Audioeffekt-Modul Brand Effekt eingesetzt. TNS Infratest hat dazu vom 17. Oktober bis 9. November 2013 wöchentlich je 200 Onliner zwischen 14 und 69 Jahren befragt.

Im Ergebnis haben sich alle Werte verbessert. Die ungestützte Markenbekanntheit lag bei denjenigen, die Kontakt mit der Radiokampagne hatten, mit 12 Prozent etwas höher als bei denen ohne (11,3 Prozent). Bei Hörern, die auch Werbung in anderen Medien wahrgenommen haben, kletterte sie sogar auf 18,7 Prozent. Der Slogan prägte sich bei den Mono-Radiohörern mit 90 Prozent sogar besser ein als bei denen mit Mix-Kontakten (88,1 Prozent) und denen ganz ohne Berührungspunkte (59,2 Prozent).

Auch die Kaufbereitschaft lag signifikant höher. Für 21,3 Prozent der Radiohörer kam ein Einkauf bei Euronics infrage. Bei denen die auch Online und Print gesehen hatten, ist es jeder Dritte (ohne Kontakt: 11,2 Prozent). Bei den Imagewerten brachten diejenigen, die die Spots kannten, Euronics nicht nur mehr Sympathie entgegen, sie bewerteten auch andere Faktoren, wie die Beratungskompetenz, Auswahl und Produktqualität, höher.
Meist gelesen
stats