Arztempfehlungsportal Tomorrow Focus verkauft Jameda an Burda Digital

Freitag, 06. November 2015
Der Hauptsitz von Tomorrwo Focus in München
Der Hauptsitz von Tomorrwo Focus in München
Foto: Unternehmen

Tomorrow Focus kommt mit der Neuordnung seiner Geschäftsbereiche voran. Mit dem Arztempfehlungsportal Jameda wurde ein weiteres Unternehmen verkauft, dass nicht mehr zum Kerngeschäft mit transaktionsbasierten Portalen passt. Das Portal wird von Burda Digital übernommen.
Laut einer Adhoc-Mitteilung von Tomorrow Focus setzte sich Burda dabei in einem Bieterverfahren mit rund 40 beteiligten Unternehmen als Höchstbietender durch. Der Kaufpreis liegt bei 46,8 Millionen Euro. Jameda ist eigenen Angaben zufolge das führende Arztbewertungsportal in Deutschland. Der Umsatz lag im vergangenen Jahr bei 4,1 Millionen Euro, das operative Ergebnis bei 1,1 Millionen Euro. Tomorrow Focus hatte im Frühjahr bereits sein gesamtes Publishinggeschäft mit den Portalen Focus Online, der deutschen Huffington Post, Finanzen100 und Netmoms an Burda Digital verkauft und konzentriert sich seitdem mit seinen Travelmarken wie Holiday Check und Zoover auf transaktionsbasierte Geschäftsmodelle im Bereich Reise.

Im 3. Quartal steigerte das Unternehmen seinen Umsatz um 5,5 Prozent auf 28,8 Millionen Euro. Das operative Ergebnis der fortgeführten Geschäftsbereiche (EBITDA) lag im abgelaufenen Quartal bei 3,1 Millionen Euro nach 6,2 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum (-49,8 Prozent). Für das Gesamtjahr peilt das Unternehmen ein Umsatzwachstum im mittleren bis oberen einstelligen Prozentbereich an. dh
Meist gelesen
stats