Anthology Facebook startet Branded-Content-Programm mit Partnern wie Vice und Funny or Die

Freitag, 24. April 2015
Bewegtbild ist bei Facebook im Trend - vor allem dank des Features Auto Play
Bewegtbild ist bei Facebook im Trend - vor allem dank des Features Auto Play
Foto: Facebook
Themenseiten zu diesem Artikel:

Facebook


Online-Bewegtbild boomt - auch bei Facebook: Seit Ende 2014 zählt das soziale Netzwerk täglich über drei Milliarden Aufrufe von Videos, die direkt auf der Plattform hochgeladen wurden. Um die Quantität weiter zu steigern und gleichzeitig die Qualität hochzuhalten, launcht Facebook nun das Branded-Content-Programm Anthology. Mit dabei sind namhafte Partner wie Vice, The Onion und Funny or Die.
Unter dem Dach von Anthology wil Facebook die Kreativität von Publishern und Produzenten mit den eigenen Werbe-Insights zusammenbringen - immer mit dem Ziel, erfolgreiche Markenkampagnen zu konzipieren. Zur Gründungsbesetzung von Anthology gehören neben Vice, The Onion und Funny or Die auch die Publisher Electus Digital, Oh My Disney, Tastemade und Vox Media. Dabei ist auch Creative Shop, die Facebook-eigene Kreativmannschaft. "Während Marken bei ihren Facebook-Kampagnen grundsätzlich mit jedem Content-Produzenten zusammenarbeiten können, sind die Anthology-Publisher Facebook-Marketing-Partner", heißt es im offiziellen Facebook-Blog. Das bedeute, dass sie neben der Kreativität und der Produktion auch im strategischen und analytischen Bereich helfen können, Kampagnen auf Facebook so erfolgreich wie möglich zu machen. Facebook trägt mit dem neuen Branded-Content-Angebot dem Trend zu immer mehr Bewegtbild Rechnung: Die Anzahl der Videos im Newsfeed – gepostet von Nutzern, Marken und Medien – war 2014 laut Unternehmensangaben dreieinhalb Mal höher als im Vergleich zum Jahr davor. Mehr als 65 Prozent der Views kommen dabei über Mobile. fam
Meist gelesen
stats