"Anke hat Zeit" WDR plant sechs neue Folgen in 2014

Mittwoch, 29. Januar 2014
Hat weiter Zeit für den WDR: Anke Engelke (Bild: WDR/Melanie Grande)
Hat weiter Zeit für den WDR: Anke Engelke (Bild: WDR/Melanie Grande)


Anke Engelke bleibt dem WDR erhalten: Die Komikerin wird in diesem Jahr sechs neue Folgen ihrer Kulturshow "Anke hat Zeit" im WDR-Fernsehen präsentieren, darunter ein Best-Of. Neu ist allerdings der Sendeplatz: Statt samstags läuft das Format künftig am Dienstag um 22.30 Uhr. Start ist der 25. Februar. Für die Folge haben bislang Schauspielerin Birgit Minichmayr, Multi-Percussionist Martin Grubinger, Schauspieler und Musiker Robert Gwisdek, Schriftsteller Feridun Zaimglu, Künstler Daniel Josefsohn sowie Sängerin Maria Gadú zugesagt. Folge 5 ist für den 6. Mai geplant. Die Comicautoren Hauck & Bauer mit ihren von Engelke vertonten Episoden aus der Fernsehwelt "Wir haben das vorher aufgezeichnet" sind ebenso weiter dabei wie Florian Bungardt, Claus Fischer und Tobias Philippen, die die Show musikalisch begleiten.

"Das sind aufregende Erkenntnisse nach drei Folgen ,Anke hat Zeit': Mir macht es mehr Spaß, immer wieder eine frische Sendung zu gestalten, als das Fernsehen zu bashen! Und dass wir rumspinnen, uns im großen Kunst- und Kulturladen bedienen und ein Überraschungspaket zimmern dürfen, das der WDR auch noch sendet, finde ich ziemlich astrein", freut sich Engelke. Die Schauspielerin und Humoristin hatte das Format im letzten Jahr von Helge Schneider geerbt, der bereits nach zwei Ausgaben von "Helge hat Zeit" das Handtuch geworfen hatte. ire
Meist gelesen
stats