Angriff auf Youtube Facebook lockt Werbungtreibende mit Video-Ads

Mittwoch, 18. Dezember 2013
Ab sofort werden in der Timeline von Facebook-Nutzer auch Video-Ads angezeigt
Ab sofort werden in der Timeline von Facebook-Nutzer auch Video-Ads angezeigt

Facebook umgarnt die Werbeindustrie mit einem neuen Feature. Das Social Network will in Kürze in der Timeline seiner Nutzer auch Werbespots anzeigen. Ein entsprechender Test ist bereits gestartet. Mit dem Einstieg in die Bewegtbildwerbung attackiert Facebook vor allem die Google-Tochter Youtube, die ihre Werbeumsätze zuletzt massiv steigern konnte. Facebook experimentiert bereits seit September mit neuartigen Video-Formaten. Der Clou dabei: Die Videos starten, ohne dass der User auf den Play-Button klicken muss - allerdings zunächst ohne Ton. Dieser wird erst dann aktiviert, wenn ein Nutzer auf das Video klickt oder sich dieses im Full-Screen-Forma ansieht. Laut Facebook war der Test durchaus vielversprechend: Die Anzahl der Views, Likes und Kommentare, die User bei diesen neuen Videoformaten getätigt haben, ist nach Angaben des Unternehmens um 10 Prozent höher als bei herkömmlichen Videos.

Um Werbungtreibende zu überzeugen, hat sich Facebook eine Reihe weiterer Features ausgedacht. So bekommen Nutzer nach jedem Werbevideo zwei weitere Spots der Absendermarke zu sehen. Zudem gibt Facebook ein Premium-Versprechen ab. Das Social Network will WQerbekunden künftig eine hohe Bild- und Tonqualität der Videos garantieren. Auf mobilen Geräten werden die Videos sogar vor dem Abspielen heruntergeladen, sofern das Smartphone oder Tablet vorher über ein drahtloses Wifi-Netzwerk mit dem Internet verbunden war. Damit werden die Commercials sogar dann ausgeliefert, wenn ein Nutzer gerade nicht online ist.

"Werbungtreibende werden mit dem neuen Format in der Lage sein, ihre Geschichten in kürzester Zeit einer großen Anzahl von Menschen zu erzählen", verspricht das Unternehmen in einer Ankündigung. "Dieser Ansatz wird die Qiualität der Werbung im News Feed weiter verbessern", heißt es dort weiter. Bis die Video-Ads in den Regelbetrieb gehen, wird es noch etwas dauern. Laut Facebook wird in dieser Woche zunächst eine kleinere Gruppe von Desktop- und Mobile-Usern ein Commercial für den neuen Film "Divergent" zu sehen bekommen. mas
Meist gelesen
stats