Als Chefreporter Stefan Willeke kehrt zur "Zeit" zurück

Donnerstag, 31. Oktober 2013
Stefan Willeke (Foto: Nicole Sturz)
Stefan Willeke (Foto: Nicole Sturz)
Themenseiten zu diesem Artikel:

Stefan Willeke Matthias Geyer Reportage Nikolaus Blome



Rückkehr nach nur einem Jahr: Stefan Willeke, seit November 2012 gemeinsam mit Matthias Geyer Leiter des Ressorts "Gesellschaft und Reportage" beim "Spiegel", kehrt dem Nachrichtenmagazin schon wieder den Rücken und geht zurück zur "Zeit".
Dort übernimmt er den Posten des Chefreporters. Willeke hatte 1996 als Redakteur bei der "Zeit" angefangen. Von 2004 bis 2008 war der promovierte Historiker ressortunabhängiger Reporter, von 2009 bis Oktober 2012 leitete der das Ressort "Dossier". Im November 2012 wechselte er zum "Spiegel", zunächst als als Reporter im Gesellschaftsressort, später als Leiter des Ressorts "Gesellschaft und Reportage".

Beim Streit über die Verpflichtung des neuen Leiters des Hauptstadtbüros des "Spiegel", Nikolaus Blome, war Willeke einer der Wortführer der Ressortleiter, die sich klar gegen den ehemaligen "Bild"-Vize positioniert hatten. dh
Meist gelesen
stats