"Alle auf den Kleinen" RTL beendet Show mit Oliver Pocher

Mittwoch, 14. Mai 2014
Ausgejubelt: RTL setzt "Alle auf den Kleinen" nicht fort (Foto: RTL)
Ausgejubelt: RTL setzt "Alle auf den Kleinen" nicht fort (Foto: RTL)
Themenseiten zu diesem Artikel:

Oliver Pocher RTL Sat.1 ORF



Nachdem Oliver Pocher schon seinen Job als Moderator von "Promi Big Brother" verloren hat, beendet nun auch RTL seine Show "Alle auf den Kleinen". Das Format hatte zuletzt nur noch schwache Einschaltquoten erzielt.
Die letzte Ausgabe der Show hatte im Dezember vergangenen Jahres nur noch rund 11 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen erzielt. In der den von RTL angepeilten erweiterten Altersgruppe der 14- bis 59-Jährigen kam die Show sogar nur auf einen einstelligen Marktanteil. Nun hat sich der Sender entschieden, keine weiteren Folgen mehr zu produzieren. "Eine Fortsetzung von 'Alle auf den Kleinen' ist derzeit nicht geplant", sagte ein Sprecher gegenüber der "Bild"-Zeitung.

Damit ist Oliver Pocher einen weiteren Job im deutschen Fernsehen los. Erst kürzlich hatte Sat 1 bekannt gegeben, dass der 36-Jährige bei der nächsten Ausgabe von "Promi Big Brother" nicht mehr als Moderator zum Einsatz kommt. Zuletzt war er in der österreichischen TV-Show "Die große Comedy Chance" im ORF zu sehen. dh
Meist gelesen
stats