Aldi Discounter vor der Rückkehr in die Zeitungswerbung

Donnerstag, 30. Oktober 2014
Aldi kehrt in die Zeitungswerbung zurück
Aldi kehrt in die Zeitungswerbung zurück
Foto: Aldi
Themenseiten zu diesem Artikel:

Aldi Discounter Zeitungswerbung Zeitungsbranche


Hoffnungsschimmer für die gebeutelte Zeitungsbranche: Aldi Süd beendet seine weitgehende Print-Abstinenz und schaltet nach mehrjähriger Pause wieder Anzeigen in Tageszeitungen. Einen Bericht des HORIZONT-Schwestertitels "Lebensmittel Zeitung" aus der dfv Mediengruppe hat Aldi inzwischen bestätigt. 
"Wir bestätigen, dass die Unternehmensgruppe Aldi Süd ab kommenden Montag, 3. November, wieder regelmäßig Anzeigen in größeren regionalen Tageszeitungen schalten wird", erklärt eine Aldi-Sprecherin gegenüber HORIZONT Online. Für die krisengeschüttelte Zeitungsbranche, für die Nielsen kürzlich in seiner Brutto-Jahresbilanz bis Ende September ein Minus von 1,6 Prozent errechnet hatte, kommt diese Nachricht wie gerufen. Aldi gehört traditionell zu den größten Werbespendern im Zeitungsmarkt, hatte seine Ausgaben in den letzten Jahren allerdings massiv zurückgefahren und sich weitgehend auf Werbung in der "Bild"-Zeitung beschränkt. Andere Zeitungen wurden laut "Lebensmittel Zeitung" nur noch zu besonderen Anlässen wie Preissenkungsrunden oder für spezielle Themenwochen gebucht. Laut einer Nielsen-Auswertung, die HORIZONT Online vorliegt, sanken die Ausgaben für Zeitungswerbung bei Aldi von 249 Millionen Euro brutto im Jahr 2011 auf 95 Millionen Euro im Jahr 2013.  Stattdessen experimentierte der Discounter mit Online-Werbung und erhöhte die Auflage seiner Werbeprospekte. Auch Gerüchte über einen Einstieg in die TV-Werbung machten immer wieder die Runde. Doch anders als Wettbewerber Lidl hat Aldi in Deutschland - anders als in Ländern wie Großbritannien und Australien - bislang darauf verzichtet. 

Laut "Lebensmittel Zeitung"
folgt Aldi Süd mit der Rückkehr zur Zeitungswerbung der Schwestergesellschaft Aldi Nord. Der Essener Discounter ist bereits seit Jahresbeginn wieder verstärkt mit Anzeigen in Tageszeitungen präsent. Das macht sich auch in der Nielsen-Bilanz bemerkbar: In der Zeit von Januar bis August hat Aldi fast 91 Millionen Euro für Anzeigen in Zeitungen investiert - ein Plus von 27,5 Prozent. Wenn jetzt noch Aldi Süd nachzieht, dürfte das Wachstum bis Jahresende noch erheblich steigen - zur Freude der Verlage. mas 
Aldi hat 2014 am stärksten zugelegt
Aldi hat 2014 am stärksten zugelegt (Bild: Nielsen)
Meist gelesen
stats