Airport Media Award Messi und Bryant erobern Flughafen-Tower

Dienstag, 24. Juni 2014
Die Turkish-Airlines-Kampagne gewinnt den Airport Media Award im April
Die Turkish-Airlines-Kampagne gewinnt den Airport Media Award im April


Es ist der buchstäbliche Höhepunkt der Turkish-Airlines-Kampagne "Widen your World": Drei Monate lang verhüllt die Fluggesellschaft den Tower des Flughafens Wien mit einer rund 38.000 Quadratmeter großen und illuminierten Membran. Dank der überdimensionalen Abmessungen lächelt beispielsweise Fußballprofi Lionel Messi den Reisenden noch bis Ende Juni direkt ins Flugzeug. Jetzt dürfen sich auch die Macher freuen: Für sie gibt es im April den Airport Media Award.
Die Idee: Im Wettlauf rund um die Welt versuchen sich Messi und US-Basketballer Kobe Bryant mit Selfies von den außergewöhnlichsten Orten auf der ganzen Welt zu übertrumpfen. Dazu gehören neben den Airport-Motiven - Messi steht auf dem Kilimandscharo, Bryant vor der Chinesischen Mauer - auch der Rote Platz in Moskau, Bangkok und die Malediven. Bei jedem Standort handelt es sich um Destinationen von Turkish Airlines, die auch von Wien aus zu erreichen sind.

Florian Ruckert, Vorsitzender der Geschäftsführung von RMS Radio Marketing Service und Juror der Initiative Airport Media (IAM), kennt gleich mehrere Gründe, die für die Auszeichnung mit dem Airport Media Award sprechen: "Die Sonderplatzierung am Tower des Wiener Flughafens entwickelt über ihre Größendimension und Leuchtkraft eine herausragende Aufmerksamkeitsstärke, die wie ein Magnet die Blicke der Reisenden auf sich zieht - sei es in der Anfahrt auf den Flughafen, im Gebäude selbst oder aus den landenden und startenden Flugzeugen heraus." Zudem sei die Präsenz für die Marke Turkish Airlines konkurrenzlos und unübersehbar.

Die Idee zur Kampagne lieferte die global agierende Agentur Crispin, Porter + Bogusky. Die Auszeichnung für die Realisierung am Flughafen Wien teilen sich der Außenwerbungsspezialist Movelight, Pani und die Mediaagentur OMD Austria.

Auch der Publikumspreis geht im April nach Wien. Rund 37 Prozent der Teilnehmer überzeugte die Kampagne von Ja Naturprodukte, die die Wartezeit am Gepäckband vertreibt. "Auf unser Gebäck wartet man gerne", lautet der Slogan, der mehrere Meter breit über die digitalen Screens läuft. Verantwortlich zeichnete hier die Wiener Agentur Demner, Merlicek & Bergmann.

Mit dem Airport Media Award zeichnet die Initiative Airport Media Award (IAM) monatlich die beste Flughafen-Werbung in Deutschland, Österreich und der Schweiz aus. Den Gewinner bestimmt jeweils ein Juror aus der Marketing- oder Medienbranche, zudem gibt es den Publikumspreis. Noch bis 30. Juni können Agenturen und Werbungtreibende unter Airport-media-award.eu Kampagnen für den Mai-Award einreichen. kl
Meist gelesen
stats