Ahead Media "Domus" baut auf Doppelspitze

Montag, 04. April 2016
Paolo Tumminelli und Nancy Jehmlich stehen fortan an der Spitze der Architekturzeitschrift "Domus"
Paolo Tumminelli und Nancy Jehmlich stehen fortan an der Spitze der Architekturzeitschrift "Domus"
Foto: Ahead Media
Themenseiten zu diesem Artikel:

Nancy Jehmlich Ahead Media Paolo Tumminelli


Die Architekturzeitschrift "Domus" baut fortan mit einer Doppelspitze an kommenden Ausgaben. Neben Nancy Jehmlich, die im Herbst 2015 die Chefredaktion übernommen hat, leitet ab sofort auch Paolo Tumminelli als Editorial Brand Director die Redaktion der renommierten Zeitschrift, die in Deutschland, Österreich und in der Schweiz von Ahead Media herausgegeben wird.

Mit dem Magazin verbindet den gebürtigen Italiener Tumminelli, Design-Professor an der Köln International School of Design, eine lange Beziehung: Während seines Studiums in Mailand besuchte er die Domus-Academy und war zudem von 1992 bis 1999 als externer Mitarbeiter für die internationale Ausgabe tätig. Nun wird Tumminelli "Außenminister" der deutschen Ausgabe und wird das Magazin in der Öffentlichkeit vertreten. Außerdem zeichnet er in jeder Ausgabe für eine Kolumne und einen Leitartikel verantwortlich.

"Domus ist weit mehr als ein Magazin, es ist eine Institution", sagt Tumminelli über den Titel, der 1928 von Gio Ponti gegründet wurde und als Ikone aller Architekturzeitschriften gilt. Gemeinsam mit der Verlagsleitung soll der neue Editorial Brand Director zudem die Eventreihe der "Domus"-Roadshow, die im Herbst 2016 zum dritten Mal in Städten wie Berlin, Hamburg, Köln, Frankfurt, Stuttgart und München Station macht, weiter ausbauen sowie neue Formate entwickeln.

Dabei unterstützt Tumminelli Nancy Jehmlich, die im Herbst 2015 die "Domus"-Chefredaktion übernommen hat. Die Architektin, die ihr Diplom an der Bauhaus-Universität in Weimar erhielt, ist seit 2013 für Ahead Media in Berlin tätig. Zuvor arbeitete sie als Redakteurin für Stylepark in Frankfurt. kan

Meist gelesen
stats