Agof Surfer stehen auf Unterhaltungselektronik

Donnerstag, 02. November 2006

Im Internet gibt es beachtliche Kundenpotenziale für Anbieter von Unterhaltungselektronik. Mehr als 50 Prozent der Internetnutzer interessieren sich für Produkte wie Satellitenreceiver, HiFi, TV- sowie DVD-Geräte - das sind 18,5 Millionen Menschen.

Das geht aus einer Sonderauswertung der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (AGOF) in Frankfurt hervor. Danach planen 46,7 Prozent der Surfer in den nächsten 12 Monaten ein Produkt aus diesem Bereich zu kaufen. In diesem Zusammenhang wird das Internet von 42,4 Prozent der Internetnutzer als Recherchemedium genutzt. Dabei erfolgt die Informationssuche sehr zielgerichtet - sei es zum schnellen Preisvergleich verschiedener Anbieter oder für den umfassenden Überblick über Produkte und Innovationen.



13,2 Prozent der Onliner tätigen den Kauf von Unterhaltungselektronik-Artikeln online. 12,9 Prozent suchen Informationen zum Thema Unterhaltungselektronik online und kaufen diese Produkte im Internet.



Damit hat sich laut AGOF das Internet neben dem Ladengeschäft und Discount-Märkten als weitere Bezugsquelle für Unterhaltungselektronik etabliert.



Basis für die Sonderauswertung ist der Weiteste Nutzerkreis (WNK) der Online-Nutzer. Dazu gehören die knapp 36 Millionen Personen, die das Internet innerhalb der letzten drei Monate mindestens einmal genutzt haben. Das entspricht 55,3 Prozent der deutschen Wohnbevölkerung ab 14 Jahren. mas



Meist gelesen
stats