Agof Internet Facts Bild.de holt sich Platz in den Top 3 zurück

Donnerstag, 21. Mai 2015
Klickbringer Boulevard: Bild.de kämpfte sich im März zurück in die Top-3-Angebote der Internet Facts
Klickbringer Boulevard: Bild.de kämpfte sich im März zurück in die Top-3-Angebote der Internet Facts
Foto: HORIZONT

Nach einem Monat ist Axel Springers Bild.de zurück in den Top 3 der Internet Facts der Arbeitsgemeinschaft Onlineforschung (Agof). Mit 17,59 Millionen Unique Usern verwies die News-Website das Ratgeberportal Gutefrage.net (16,94 Millionen) im März wieder auf Rang 4. Bei den Vermarktern führt Ströer Digital mit 40,15 Millionen Unique Usern weiterhin das Spitzenteam um Interactive Media (35,29 Millionen) und Asmi (35,19 Millionen) an.

Die Top 20 Vermarkter im März
Die Top 20 Vermarkter im März (Bild: Statista)
Überhaupt zeichnet sich das Ranking der Onlinevermarkter im März durch Kontinuität aus. Wie im Vormonat rangieren hinter den Tabellenführern Seven-One Media auf Rang 4 (33,18 Millionen), Tomorrow Focus (31,86 Millionen), IP Deutschland (28,85 Millionen) und OMS (25,86 Millionen). Die Top 10 komplettieren Ebay Advertising, United Internet Media und Gruner + Jahr EMS.
Bild erobert im März Platz 3 zurück
Bild erobert im März Platz 3 zurück (Bild: Statista)
An der Spitze des Angebotsrankings rangiert nach wie vor T-Online mit 27,17 Millionen Unique User, gefolgt von Ebay mit 21,74 Millionen. Die meisten Plätze gut machen konnte im März Focus Online, das mit 15,53 Millionen Unique User sowohl Chip.de (14,53 Millionen) als auch Computerbild.de (13,94 Millionen) und Web.de (13,84 Millionen) hinter sich ließ. kl
Die Top 10 Nachrichtenangebote im März
Die Top 10 Nachrichtenangebote im März (Bild: Statista)

Meist gelesen
stats