Abschied vom "Stern" Laura Himmelreich geht zu Vice

Montag, 04. April 2016
Laura Himmelreich übernimmt die Online-Redaktion von Vice.com
Laura Himmelreich übernimmt die Online-Redaktion von Vice.com
Foto: Anna Schäflein

Neuverpflichtung mit Ansage: Vice Deutschland holt "Stern"-Journalistin Laura Himmelreich als Chefin der achtköpfigen Online-Redaktion von Vice.com, um Politik und Gesellschaft mehr in den Fokus zu rücken. Wie das funktioniert, hat die 32-Jährige im Jahr 2013 gezeigt: Mit dem Porträt "Der Herrenwitz" über FDP-Politiker Rainer Brüderle löste sie eine bundesweite Debatte über Sexismus aus.

Für Tom Littlewood, Editor-in-Chief von Vice Deutschland, passt Himmelreich deshalb ideal zu dem Unternehmen, das seine Berliner Redaktion von acht auf zwölf Mitarbeiter aufstockt: "Sie hat eine klare Haltung und keine Angst davor zu polarisieren."

Die künftige Online-Chefredakteurin, die noch bis Ende Mai als Politik- und Gesellschaftsreporterin beim "Stern" arbeitet, studierte Politikwissenschaft sowie Wirtschafts- und Sozialgeschichte und besuchte die Henri-Nannen-Journalistenschule. Während ihrer Ausbildung absolvierte sie Stationen bei "Süddeutscher Zeitung", "Zeit" und Spiegel Online; mittlerweile wurde sie mit dem Hansel-Mieth-Preis ausgezeichnet und war für den Deutschen Reporterpreis 2013 nominiert. Vice wächst in Deutschland kontinuierlich. Erst im März launchte das in Berlin sitzende Unternehmen den Frauenkanal Broadly; weitere Plattformen wie Vice News, Amuse und Viceland TV sollen noch in diesem Jahr live gehen. Hierfür wird das Team von 150 Mitarbeitern auf 200 erweitert. Im vergangenen Jahr holte sich Vice.com den Lead Award in der Kategorie "Webmagazin des Jahres 2015".  kan

Meist gelesen
stats