ARD Lutz Marmor bleibt bis 2015 Vorsitzender, 2016 folgt Karola Wille

Mittwoch, 09. April 2014
Lutz Marmor bleibt bis 2015 Vorsitzender der ARD
Lutz Marmor bleibt bis 2015 Vorsitzender der ARD
Themenseiten zu diesem Artikel:

Lutz Marmor ARD Karola Wille Marmor MDR NDR München



NDR-Intendant Lutz Marmor bleibt bis Ende 2015 Vorsitzender der ARD. Drauf haben sich die Intendaten bei ihrer Sitzung in München geeinigt. Ab 2016 übernimmt dann MDR-Chefin Karola Wille die Geschäftsführung des Senderverbundes. Es ist erst das dritte Mal in der Geschichte der ARD, dass eine Landesrundfunkanstalt den Vorsitz drei Jahre lang innehat.
"Die Verlängerung der ARD-Geschäftsführung ist mit Blick auf die Bewältigung bedeutender Reformen wie beispielweise die Umstellung auf den Rundfunkbeitrag ein erfreuliches und positives Signal", kommentiert Uwe Grund, Vorsitzender der Gremienvorsitzendenkonferenz die Entscheidung der Senderchefs. Die Geschäftsführung der ARD sei bei Lutz Marmor in sehr guten Händen.

"Das ist nach wie vor eine anspruchsvolle Aufgabe, der ich mich gerne stelle", so der alte und neue Vorsitzende Lutz Marmor: "Gleichzeitig ist es ein großer Vertrauensbeweis meiner Kolleginnen und Kollegen, über den ich mich sehr freue. Kontinuität ist in diesen medienpolitisch bewegten Zeiten sehr wichtig."

Es ist erst das dritte Mal in der Geschichte der ARD, dass eine Rundfunkanstalt den Vorsitz länger als zwei Jahren innehat. Von 1967 bis 1969 sowie von 1980 bis 1983 hatte der Bayerische Rundfunk die Geschäfte der ARD jeweils drei Jahre lang geführt. Ab 2016 wird dann MDR-Intendantin Karola Wille den Vorsitz der ARD übernehmen. dh
Meist gelesen
stats