ARD-Hauptstadtstudio Tina Hassel folgt auf Ulrich Deppendorf

Donnerstag, 10. April 2014
Die 50-Jährige ist derzeit Leiterin des ARD-Studios Washington (Foto: ARD)
Die 50-Jährige ist derzeit Leiterin des ARD-Studios Washington (Foto: ARD)


Tina Hassel wird ab Juni 2015 neue Chefredakteurin des ARD-Haupstadtstudios in Berlin. Die WDR-Journalistin folgt auf Ulrich Deppendorf, der Ende Mai in Ruhestand geht. Hassel ist die erste Frau, die das Hauptstadtstudio der ARD leiten wird.
Die Intendanten der ARD einigten sich bei ihrem Treffen in München auf die Berufung der 50-Jährigen, die derzeit das ARD-Studio in Washington leitet. "Tina Hassel ist eine sehr kompetente Korrespondentin. Nach Brüssel, Paris und Washington jetzt in die deutsche Hauptstadt - das ist ein beeindruckender Werdegang. Ihre internationale Erfahrung, ihre journalistischen Fähigkeiten und ihre Führungsqualitäten zeichnen sie aus. Tina Hassel verfügt über genau das Profil, das die Leiterin des ARD-Hauptstudios haben sollte", kommentiert der ARD-Vorsitzende Lutz Marmor ihre Berufung. "Übrigens ist Tina Hassel die erste Chefredakteurin seit es das Hauptstadtstudio gibt", ergänzt WDR-Intendant Tom Buhrow.

Hassel, Jahrgang 1964, arbeitete bereits während ihres Studiums in Deutschland und Frankreich für verschiedene Radio- und Fernsehsender. Nach ihrem Volontariat beim WDR war sie Korrespondentin in Paris und Brüssel und moderierte unter anderem den "Weltspiegel", den "Internationalen Frühschoppen" und den "Presseclub". Seit Juli 2012 war sie Leiterin des ARD-Studios in Washington.

"Von einer Hauptstadt in die andere - für mich ist das ein Geschenk, an verschiedenen Orten so nah am Weltgeschehen zu arbeiten und die ganze Bandbreite meiner Erfahrungen einbringen zu können", so Hassel zu ihrer Berufung. "Ich freue mich sehr auf die Aufgabe und auf die Kolleginnen und Kollegen in Berlin." Hassel folgt im ARD-Hauptstadtstudio auf Ulrich Deppendorf, der mit Auslaufen seines Vertrag Ende Mai 2015 in den Ruhestand geht. dh
Meist gelesen
stats