ARD Dritte Programme starten gemeinsame "Sportschau" am Sonntag

Dienstag, 06. August 2013
Die "Sportschau am Sonntag" kommt um 21.45 Uhr in den Dritten Programmen
Die "Sportschau am Sonntag" kommt um 21.45 Uhr in den Dritten Programmen


Die ARD-"Sportschau" bekommt wie bereits berichtet einen neuen Ableger: Mit dem Saisonauftakt der Fußball-Bundesliga starten die Landesrundfunkanstalten der ARD eine neue gemeinsame Ausgabe der Sportsendung am Sonntagabend. Die "Sportschau Bundesliga am Sonntag" läuft ab dem 11. August immer um 21.45 Uhr in allen Dritten Programmen der ARD. Bei RBB und MDR beginnt die Sendung um 22 Uhr. Im Mittelpunkt der 20-minütigen Ausgabe stehen die Sonntagspiele der Fußball-Bundesliga sowie aktuelle Berichte aus den Vereinen.

Durch die Sendung führen Moderatoren wie Gerhard Delling, Matthias Opdenhövel und Reinhold Beckmann. Produziert wird die "Sportschau Bundesliga am Sonntag" im "Sportschau"-Studio des WDR in Köln, der auch die Federführung für die Sendung übernimmt.

Damit bekommt die "Sportschau" bereits das zweite neue Beiboot: Ab diesem Freitag stimmt Das Erste mit der "Sportschau vor acht" immer freitags um 19.45 Uhr mit einer dreiminütigen Kurzausgabe auf den aktuellen Spieltag ein. Auch diese Sendung wird vom WDR betreut. dh
Meist gelesen
stats