280-Zeichen-Dienst Twitter will per Algorithmus gegen Trolle vorgehen

Mittwoch, 16. Mai 2018
Die Twitter-Zentrale in San Francisco
Die Twitter-Zentrale in San Francisco
© Twitter/Aaron Durand
Themenseiten zu diesem Artikel:

Twitter Troll Algorithmus


Twitter hat eine neue Methode vorgestellt, um gegen aggressive Nutzer vorzugehen: Der 280-Zeichen-Dienst will künftig Verhaltensmuster so genannter Trolle entschlüsseln und die Tweets dieser Accounts in Suchergebnissen und Unterhaltungen herunterranken. Dadurch will Twitter eigenen Angaben zufolge zu einer positiveren Nutzererfahrung beitragen.
Twitter hat bereits einen Algorithmus zum Herausfiltern von Tweets mit Beleidigungen oder Belästigungen, dieser berücksichtigt künftig allerdings mehr Faktoren. So wird etwa geprüft, ob ein Account über eine bestätigte E-Mail-Adresse verfügt, ob eine Person sich gleichzeitig bei mehreren Accounts einloggt oder ob jemand wiederholt Nutzer erwähnt oder markiert, die ihm selbst nicht folgen. Das Problem: Nicht alles, was Trolle auf Twitter treiben, verstoße gegen die Regeln der Plattform, heißt es in einem Blogbeitrag. Deswegen würden diese Inhalte auf Twitter zwar verfügbar bleiben, in Suchergebnissen oder Unterhaltungen sollen Troll-Tweets allerdings weniger prominent angezeigt werden. So müsse man in einer Unterhaltung etwa auf "Weitere Antworten anzeigen" klicken, bevor diese Inhalte auftauchen.
Jack Dorsey
© Esten Hurtle / Twitter

Mehr zum Thema

Nach Kritik Twitter verschärft Vorgehen gegen Mobbing und Hassrede

In einigen Märkten kam diese Methode bereits testweise zur Anwendung - mit laut Twitter positivem Effekt. So sei die Zahl der gemeldeten Beiträge bei Suchanfragen um vier Prozent und bei Unterhaltungen um acht Prozent zurückgegangen. Allerdings sei man "weit davon entfernt, fertig mit der Arbeit" zu sein, heißt es in dem Blogbeitrag.

Twitter und anderen Online-Plattformen wird immer wieder vorgeworfen, nicht genug gegen Beleidigungen, Belästigungen und Hassrede zu unternehmen. ire
HORIZONT Newsletter Vor 9 Newsletter

Als Erster informiert sein? Ja, klar!

 


Meist gelesen
stats