Übernahme des Wissenschaftsverlags Springer durch Bertelsmann genehmigt

Dienstag, 16. Februar 1999

Der Brüsseler Kartellbehörde hat die Übernahme der wissenschaftlichen Verlagsgruppe Springer GmbH &Co. KG, Berlin/Heidelberg, durch die Bertelsmann Fachinformation GmbH genehmigt. Bertelsmann hattezum 1. Januar 86,5 Prozent des Springer-Verlags erworben. Mit dem Kauf steigt der Umsatz der Fachinformationssparte der Bertelsmann AG von 625 Millionen Mark auf rund 1,5 Milliarden Mark. Zu Springer gehören unter anderem 19 Verlage sowie wissenschaftliche Buchhandlungen in Europa, Asien und Amerika. Mit in die Transaktion eingeschlossen ist auch die Übernahme der Druckerei Stürtz AG, Würzburg.
Meist gelesen
stats