Übernahme: Microsoft verstärkt mit Rapt das Werbegeschäft

Montag, 17. März 2008

Microsoft will die akquirierte Technologie von Rapt in seine Atlas Publisher Suite integrieren. Das Softwarepaket umfasst Programme zur Verwaltung von Werbung auf den Websites der Betreiber. Zu den Kunden des Werbedienstleisters Rapt zählen große US-Medienhäuser, darunter Cnet Networks, Dow Jones und die New York Times Company. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht.

Im August 2007 hatte Mirosoft bereits die US-Online-Werbefirma Aquantive erworben, um damit ein globales Werbenetzwerk im Internet in Konkurrenz zu den Angeboten von Google und Yahoo abzuschließen.

Und auch bei anderen Konzernprojekten kann Microsoft punkten: Offenbar kommt das Softwareunternehmen mit der Übernahme von Yahoo voran. Vertreter beider Unternehmen haben einem Magazinbericht zufolge das fast 42 Milliarden US-Dollar schwere Übernahmeangebot diskutiert. se



Meist gelesen
stats