Öffentlich-Rechtliche dürfen kein Business-TV veranstalten

Freitag, 03. Juli 1998

Die als Rechtsaufsicht für das ZDF zuständige niedersächsische Staatskanzlei hat gegenüber dem Verband Privater Rundfunk und Telekommunikation (VPRT) erklärt, daß die Veranstaltung von Business-TVdurch öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalten grundsätzlich nicht zulässig ist. Die niedersächsische Staatskanzlei teilte mit, daß sie aber nicht weiter gegen das ZDF vorgehen werde, nachdem ZDF-Intendant Dieter Stolte erklärt hatte, nur beratend im Business-Geschäft tätig zu sein.
HORIZONT Newsletter Vor 9 Newsletter

Der Wake-Up Call der Branche

 


Meist gelesen
stats