iPad: Fast jeder zehnte Internetnutzer will Apple-Tablet kaufen / Mediennutzung im Fokus

Dienstag, 25. Mai 2010
Deutschlands Verbraucher warten auf das iPad
Deutschlands Verbraucher warten auf das iPad
Themenseiten zu diesem Artikel:

iPad Mediennutzung W3b Apple Deutschland Fittkau & Maaß


Mit dem iPad scheint Apple auch in Deutschland offene Türen einzurennen. Darauf deutet jedenfalls eine Umfrage von Fittkau & Maaß Consulting hin. Danach sagen kurz vor der Einführung des Tablet-Computers am Freitag dieser Woche acht Prozent der deutschen Internetnutzer, sich in den nächsten sechs Monaten ein iPad anschaffen zu wollen. Wie viel das ist, zeigt ein Vergleich: Die Anschaffung einer neuen Digitalkamera oder eines Smartphones planen im nächsten Halbjahr jeweils 9 Prozent der Internet-Nutzer. Besonders heiß auf das iPad sind erwartungsgemäß technologieaffine Verbraucher. So sind vor allem Nutzer von Surfpads mit einem Anteil von 28 Prozent und Smartphone-Besitzer (20 Prozent) am Kauf interessiert. Auch bei Bloggern (16 Prozent) und Social Networkern (11 Prozent) ist das Interesse groß.

Wenn es um die Funktionen geht, steht vor allem das Web-Browsen hoch im Kurs. 85 Prozent der Befragten wollen das iPad zum Surfen nutzen. Dabei werden vor allem Medienangebote stark nachgefragt: 74 Prozent geben an, Nachrichtenangebote von Tageszeitungen nutzen zu wollen, 57 Prozent interessieren sich für die iPad-Angebote von Zeitschriften und Magazinen. Für die Studie wurden im April und Mai 2010 über einen Zeitraum von 5 Wochen knapp 104.000 deutschsprachige Internet-Nutzer befragt. mas
Meist gelesen
stats