dmexco: Veranstalter erwarten 14.000 Fachbesucher

Mittwoch, 23. September 2009
Frank Schneider, Director Marketing, Sales & Operations im dmexco-Board
Frank Schneider, Director Marketing, Sales & Operations im dmexco-Board

Die dmexco wurde gerade erst eröffnet, da zieht der Veranstalter der Kölner Onlinemesse auch schon eine positive Zwischenbilanz. "Angesichts von mehr als 12.000 Voranmeldungen können wir davon ausgehen, dass insgesamt rund 14.000 Fachbesucher zur dmexco kommen werden", sagt Frank Schneider, Director Marketing, Sales & Operations im dmexco-Board. "So wie es heute aussieht, wird die dmexco eine erfolgreiche Veranstaltung", so Schneider. Dass das so ist, liegt auch an dem großen Zuspruch der Dienstleister. "Erstmals ist die gesamte Bandbreite der Agenturen vertreten", sagte dmexco-Strategiechef Christian Muche auf der BVDW-Pressekonferenz. Neben den Dienstleistern aus dem Online-Segment seien diesmal auch Kreativ- und Mediaagenturen stark vertreten.

Muche begründet deren Interesse unter anderem mit den Vernetzungsangeboten vor Ort: "Die Agenturen haben die Möglichkeit, mit einer großen Anzahl von Entscheidern auf Kundenseite in Kontakt zu treten." Auch das inhaltliche Konzept der Veranstaltung - die dmexco Conference bietet 110 Stunden Programm mit mehr als 100 Rednern und 70 Seminaren - hat nach Ansicht Muches einen wichtigen Ausschlag gegeben. "Wir glauben, dass wir mit der dmexco-Conference eines der besten Programme in Deutschland und Europa aufgesetzt haben", so Muche. Vor allem der Fokus auf die osteuropäischen Märkte - etwa Polen, Russland, aber auch China - zeige, dass die dmexco ihren Besuchern den Blick über den Tellerrand ermöglichen wolle. mas
Meist gelesen
stats