ddp und vwd starten neuen Informationsdienstleister

Mittwoch, 08. November 2000

Die Nachrichtenagentur ddp und die Agentur für Wirtschafts- und Finanzinformationen Vereinigte Wirtschaftsdienste (vwd) haben ein Joint-Venture gegründet: Ab Januar wird die ddp/vwd Wirtschaftsnachrichten regionale Tageszeitungen und Magazine mit verbraucherorientierten Wirtschaftsinformationen beliefern. Ein Team von zunächst zehn Redakteuren soll Tipps zu Themen wie Geldanlage, Steuern, Versicherungen, Immobilien sowie klassische Unternehmensnachrichten und wirtschaftspolitische Informationen produzieren. Aufgrund der zunehmenden Zahl von Kleinanlegern sei in den letzten Jahren die Nachfrage bei den Lesern nach verbrauchernah aufbereiteten Wirtschafts- und Finanzinformationen gestiegen. Dazu beigetragen habe auch die Notwendigkeit einer privaten Altersvorsorge. Die ddp, eine 100-prozentige Tochter der Pro Sieben Sat 1-Gruppe, hält mit 50,2 Prozent den Hauptanteil an dem Unternehmen. Die Geschäftsführung teilen sich ddp-Geschäftsführer Lutz Schuhmacher und der vwd-Chefredakteur Rolf Anders.
Meist gelesen
stats