Zwei prominente Abgänge bei Demner, Merlicek & Bergmann

Freitag, 22. Oktober 2004

Leopold Ziereis, seit zwanzig Jahren bei der Wiener Agentur Demner, Merlicek & Bergmann und seit 1997 in der Geschäftsleitung, wird sich im kommenden Frühjahr in den Ruhestand zurückziehen. Auch Thomas May, seit 1993 in der Agentur und seit 2000 Mitglied der Geschäftsleitung, wird die Agentur voraussichtlich Ende Februar kommenden Jahres verlassen und sich neuen Aufgaben widmen. Das berichtet Horizont.at. Derzeit ist noch unklar, in welche Richtung May die Agentur verlässt.

Mit Jahresbeginn 2005 installiert Demner, Merlicek & Bergmann ein Management Board, das an die Geschäftsführung berichtet und sie in wesentlichen Aufgaben der Agenturführung beraten und entlasten soll. Diesem Board gehören Markus Mazuran, Helmut Schliefsteiner, Thomas Hubrich und Maria Mraz an.

Mazuran übernimmt die Verantwortung für den Bereich Beratung und New Business. Schliefsteiner, langjähriger Etatdirektor und Partner, steuert künftig den Bereich Strategisches Planning und Marktforschung. Hubrich wird alle wichtigen Servicefunktionen wie Art Buying, FFF, Print-Produktion, EDV, Office Management und Einkauf im Bereich Services zusammenfassen. Mraz, seit 1991 bei D,M&B, führt seit zehn Jahren den Bereich Finanzen.

Mraz und Hubrich berichten an Gerhard Altmann, der sich als Geschäftsführer der D,M&B-Holdinggesellschaft in Zukunft für die gesamte Firmengruppe verstärkt nationalen und internationalen Kooperationen, Personal und der Weiterentwicklung der Mediaagentur annehmen wird. Die Kreation von Demner, Merlicek & Bergmann wurde bereits im Frühjahr dieses Jahres neu ausgerichtet. Alle fünf Kreativdirektoren berichten an Mariusz Jan Demner. ems
Meist gelesen
stats