Zuschauermarkt im Juli: Kabel Eins, DMAX und Tele 5 mit Rekordwerten

Freitag, 01. August 2008
Die Kabel Eins-Crew feiert die 6 Prozent
Die Kabel Eins-Crew feiert die 6 Prozent
Themenseiten zu diesem Artikel:

Zuschauermarkt Rekordwert ZDF ARD DMAX Tele 5 RTL


Einen Monat nach Ende der Fußball-Europameisterschaft können gleich drei Sender aus der zweiten Reihe Rekordwerte im Zuschauermarkt verkünden. Die Quoten von ARD und ZDF brechen nach der EM vor allem in der jungen Zielgruppe dagegen deutlich ein. Historische Marktanteile vermelden Kabel Eins (6 Prozent) sowie DMAX und Tele 5 mit jeweils 1,3 Prozent Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen. Größter Gewinner im Juli ist jedoch RTL. Der Sender gewinnt 2,5 Prozentpunkte, erreicht mit 15,5 Prozent Marktanteil aber seine alte Flughöhe noch nicht ganz. Pro Sieben legt um 1,4 Punkte zu und kommt auf 11,8 Prozent, Sat 1 gewinnt 1,5 Zähler und schließt den Monat mit 10,6 Prozent Marktanteil ab.

Zum Vergrößern klicken! (Die komplette Liste gibts im Kasten "Marktdaten" unten)
Zum Vergrößern klicken! (Die komplette Liste gibts im Kasten "Marktdaten" unten)
Deutlich profitieren kann auch Vox. Mit einem Plus von 1,4 Prozent schnellt der Sender nach einem Quotentief wieder auf 7,7 Prozent Marktanteil. Man darf gespannt sein, ob die Kölner die Marktanteile auf diesem Niveau halten können. RTL 2 legt um einen Prozentpunkt zu und kommt auf 6,6 Prozent Marktanteil. ARD und ZDF werden dagegen weit nach hinten durchgereicht. 6,2 Prozent (minus 6,8 Punkte) bedeuten für das Erste einen neuen Tiefstand. Beim ZDF sieht es nicht besser aus: 5,8 Prozent Marktanteil bedeuten ein dickes Minus von 7,2 Prozentpunkten.

Bei den Zuschauern ab 3 Jahren können sich vor allem RTL und die Dritten über verstärkten Zuspruch freuen. Der kumulierte Marktanteil der Dritten Programme erreicht 13,6 Prozent. Auf den Plätzen folgt das Erste mit 12,6 Prozent (minus 5,4 Punkte), das ZDF mit 12,1 Prozent (minus 5,5) und RTL mit 11,6 Prozent (plus 1,8).
Meist gelesen
stats