Zum Champions League Finale: Coke Zero und DFL setzen noch einen drauf

Freitag, 24. Mai 2013
Die Coke-Zero-Fandusche auf der Fanmeile in Berlin (Foto: Coca-Cola)
Die Coke-Zero-Fandusche auf der Fanmeile in Berlin (Foto: Coca-Cola)


Eigentlich glaubte man, mit dem dritten "50 Jahre Bundesliga in einem Spielzug"-Spot sei die gemeinsame Serie von Coke Zero und der Deutschen Fußball Liga (DFL) abgeschlossen. Zum mit Spannung erwarteten Champions League Finale am 25. Mai zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München hat die Getränkemarke jetzt aber einen vierten Youtube-Clip veröffentlicht, der einzig Spielszenen aus den größten Duellen der beiden Kontrahenten zeigt.
Ob Bayern-Größen wie Franz Beckenbauer, Gerd Müller, Sepp Maier, Hasan Salihamidzic oder Arjen Robben, oder die BVB-Stars Jürgen Kohler, Dede, Jan Koller und Shinji Kagawa - sie alle haben ihren kleinen Auftritt im vierten Teil. Im laut Mitteilung "absoluten und abschließenden Höhepunkt" der Reihe fallen im Gegensatz zu den Vorgängern diesmal sogar zwei Tore - natürlich je eines pro Mannschaft. Mehr als eine Randnotiz ist dabei, dass ein Protagonist zweimal jubeln darf: Trainer-Legende Ottmar Hitzfeld, der sowohl Dortmund (1991-1998) als auch die Bayern (1998-2004 und 2007-2008) coachte.

Erstmals tritt Coke Zero zudem als Namensgeber für die Fanmeile am Brandenburger Tor auf, die am Samstag um 13 Uhr eröffnet und ein breites Rahmenprogramm rund um das Champions League Finale bereithält, das auf einer Großleinwand gezeigt wird. Unter anderem können sich Fans unter dem Motto "Ganz Fan. Oder gar nicht." in den Farben des BVB oder der Bayern einsprühen lassen und sich so als Fan eindeutig bekennen. Damit erinnert die Aktion an die "Entscheidungsmeile" von Adidas und Heimat in München aus dem letzten Jahr. Mit der Präsenz in Berlin will Coke Zero laut eigenen Angaben sein Image als Fußballmarke stärken.

Die ersten drei Videos der Reihe wurden zusammen bislang über 5 Millionen mal angeklickt. Die Kreation stammt von der Berliner Agentur Plantage in Zusammenarbeit mit der Sportmarketingfirma W-com. Zudem zeichnen Scholz & Volkmer (digitale Maßnahmen) sowie Mediacom (Mediaplanung) verantwortlich. Kommentator in allen Spots ist Frank Buschmann, bekannt als Kommentator bei Sport 1 und "Schlag den Raab". tt

Mobilnutzer sehen das Video unter: http://youtu.be/vFEVif5vuCI.

Alle Szenen im Überblick:

1 Sepp Maier: Westfalenstadion, 1976/1977, 02.10.1976, Ergebnis: 3-3

2 Hasan Salihamdzic: Westfalenstadion, 2000/2001, 08.09.2001, Ergebnis: 0-2

3 Luca Toni Allianz Arena 2007/2008, 13.04.2008, Ergebnis: 5-0

4 Thomas Müller Allianz Arena, 2011/2012, 19.11.2011, Ergebnis: 0-1

5 Arjen Robben Allianz Arena, 2011/2012, 19.11.2011, Ergebns: 0-1

6 Franz Beckenbauer Stadion am Sportpark, 1971/1972, 27.11.1971, Ergebnis: 11-1

7 Gerd Müller Stadion am Sportpark, 1971/1972 27.11.1971, Ergebnis: 11-1

8 Robert Lewandowski/Shinji Kagawa Signal Iduna Park, 2011/2012, 11.04.2011, Ergebnis: 1-0

9 Flemming Povlsen Olympiastadion, 1990/1991, 10.11.1990, Ergebnis: 2-3

10 Mats Hummels Signal Iduna Park, 2011/2012, 11.04.2012, Ergebnis: 1-0

11 Jürgen Kohler Westfalenstadion, 1995/1996, 01.10.1995, Ergebnis: 3-1

12 Nelson Valdez Signal Iduna Park, 2006/2007, 16.01.2007, Ergebnis: 3-2

13 Dede Olympiastadion, 2002/2003 09.11.2002, Ergebnis: 2-1

14 Jan Koller Olympiastadion, 2002/2003, 09.11.2002, Ergebnis: 2-1

15 Nuri Sahin Allianz Arena, 2010/2011, 26.02.2011, Ergebnis: 1-3

16 Sebastian Kehl/Philipp Lahm Allianz Arena, 2011/2012, 19.11.2011, Ergebnis: 0-1


Meist gelesen
stats