Zukunft als Monatstitel: "Capital" will Portfolio ausweiten

Freitag, 23. November 2007
Richtet "Capital" neu aus: Chefredakteur Klaus Schweinsberg
Richtet "Capital" neu aus: Chefredakteur Klaus Schweinsberg

Gruner + Jahr gibt erste Details im Zusammenhang mit der geplanten Umstellung des Erscheinungsrhythmus von "Capital" bekannt. Wie HORIZONT bereits berichtete, wird das Wirtschaftmagazin ab März 2008 wieder monatlich erscheinen.
Bislang lag "Capital" alle 14 Tage am Kiosk. Das Produktportfolio soll in Zukunft auf den fünf Säulen Zeitschriften, Finanzdienste, Internet, individuelle Beratung und Events ruhen. Damit wolle die Redaktion "den immer komplexeren und individuelleren Informationsbedürfnissen der Entscheider Rechnung tragen", insbesondere beim Themenkomplex private Finanzen.

"Damit unterscheidet sich Capital ganz klar von allen anderen Wirtschaftsmedien, die sich typischerweise auf Print-Medium, Internet-Auftritt und klassisches Tagungsgeschäft beschränken", betont "Capital"-Chefredakteur Klaus Schweinsberg.

Ein zentraler Bestandteil des neuen "Capital"-Portfolios ist der wöchentliche Finanzdienst "Capital Investor" als aktuelle Ergänzung zum Hauptheft. Der Dienst liefert News, Trends, Analysen und Empfehlungen zu Aktien, Fonds, Zertifikaten, Immobilien, Vorsorge sowie Steuern und Recht. Die Zustellung erfolgt wahlweise per Post oder auf elektronischem Wege. Dieses Angebot ersetzt den bisherigen 14-täglichen Abonnenten-Service "Capital vertraulich". Der Börsen-Informationsdienst "Capital Depesche" bleibt wie bisher als eigenständiges Abonnement-Produkt bestehen.

Der Umfang des Hauptheftes soll im Zuge der Umstellung deutlich erweitert werden. Der Internetauftritt wird weiterentwickelt und um interaktive Elemente ergänzt.

Als gänzlich neues Geschäftsfeld startet eine persönliche Leser-Beratung per Telefon-Hotline oder E-Mail. Leser können bei Experten Antworten zu Fragen rund um die Themen Versicherungen, Vorsorge, Steuern und Recht einholen. Mit diesem Mehrwertdienst liefere "Capital" "Premium Convenience für eine Premium-Zielgruppe".
Meist gelesen
stats