Zuber spricht für T-Mobile

Dienstag, 19. Dezember 2006
Stefan Zuber übernimmt die Aufgaben von Philipp Schindera  bei T-Mobile
Stefan Zuber übernimmt die Aufgaben von Philipp Schindera bei T-Mobile

Stefan Zuber leitet ab sofort die Unternehmenskommunikation bei T-Mobile International in Bonn. Der 41-Jährige berichtet direkt an den neuen CEO von T-Mobile International, Hamid Akhavan. Zuber tritt die Nachfolge von Philipp Schindera an, der seit Mitte November als Nachfolger von Ulrich Lissek die Leitung der Unternehmenskommunikation des Mutterkonzerns Deutsche Telekom übernommen hat. Zuber, der bislang die Unternehmenskommunikation von T-Mobile Deutschland leitete, führt künftig die bislang in eigenen Einheiten arbeitenden Kommunikationsabteilungen von T-Mobile Deutschland und T-Mobile International gemeinsam und verantwortet somit alle externen und internen Kommunikationsaktivitäten der Mobilfunkgruppe in Europa. "Mit der Aufhebung der Trennung der Kommunikationsbereiche in Deutschland und International wollen wir unsere Schlagkraft erhöhen und künftig den Service für Öffentlichkeit und Mitarbeiter deutlich erhöhen", sagt Zuber.

Zuber war vor seinem Wechsel zu T-Mobile Deutschland im April 2006 Leiter der Unternehmenskommunikation beim Mobilfunkbetreiber O2 Germany in München. Seine berufliche Karriere startete der 41-Jährige nach dem Studium der Germanistik und Soziologie beim "Nordbayerischen Kurier", bevor er 1996 zur Telekommunikations-Fachzeitschrift "Connect" in Stuttgart wechselte. Dort war er zunächst als Redakteur, später als Ressortleiter tätig. Vor seinem Wechsel zu O2 schrieb Zuber als Wirtschaftsredakteur für das Nachrichtenmagazin "Focus". mas

Meist gelesen
stats